AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Poststrukturalistische Diskursanalyse als Forschungsperspektive - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53008
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 12:00 bis 14:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 003 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt     40
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Programmstudium-o.Abschl.  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Bachelor of Science  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Das Seminar soll einen Überblick über methodische Ansätze der empirischen Diskursforschung vermitteln, die sich in den Sozialwissenschaften etabliert haben. Texte qualitativer Sozialforscher werden dazu vor dem Hintergrund ihrer theoretischen Grundlagen gelesen. Ziel ist es, ein Verständnis für die Spezifika und Möglichkeiten poststrukturalistischer Diskursanalysen zu entwickeln und dazu zu befähigen, in Anlehnung an die besprochenen methodischen Forschungsstrategien eigene Forschungsprogramme zu entwerfen.

Der erste Seminarteil führt in die wichtigsten begrifflichen Grundlagen und theoretischen Annahmen ein. Im zweiten Teil widmen wir uns konkreten Forschungsprogrammen, die sich methodisch auf einen poststrukturalistischen Diskursbegriff stützen und im deutschsprachigen Raum breit rezipiert werden. Im dritten Seminarteil sollen die Studierenden selbst ein Forschungsprogramm entwickeln, das sich auf einen der diskutierten Ansätze stützt.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin