AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Theorien und Methoden der Wohlfahrtsstaatsforschung - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53049
Semester SoSe 2019 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mi. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 002 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Jacobi, Aljoscha
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Sozialwissenschaften Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Wohlfahrtsstaatsforschung hat den unbescheidenen Anspruch, den Zusammenhang von politischer Ordnung und sozialer Schichtung zu erklären. Der Wohlfahrtsstaat ist aus dieser Perspektive nicht nur ein Korrektiv gesellschaftlicher Ungleichheiten, sondern produziert selbst soziale Schichtungen. Diese äußerst breite Definition des Gegenstands geht einher mit einer Vielzahl teils widerstreitender soziologischer Theorien und Forschungsagenden.

Das Seminar behandelt klassische liberale, feministische sowie politökonomisch-vergleichende Theorien der Wohlfahrtstaatsforschung und setzt sich mit den jeweiligen Forschungsprogrammen auseinander. Auf dieser theoretischen Basis werden aktuelle empirische Zugänge sowie empirische Befunde kritisch bewertet.

Ziel des Seminars ist es, einen Überblick über theoretische Zugänge zur Wohlfahrtsstaatsforschung zu erarbeiten und grundlegende Methoden der Erforschung von Wohlfahrtstaatsregimen und Sozialpolitik kritisch einzuordnen.

Die Bereitschaft zum Lesen längerer Texte wird vorausgesetzt, Arbeitsleistungen können während des Semesters erbracht werden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin