AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Aristoteles' Protreptikos oder warum man Philosophie studieren sollte - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51118
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mo. 14:00 bis 16:00 wöch von 29.10.2018  1.03 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


Fritz Strassmann-Haus - Hannoversche Straße 6 (HN 6)

Hildebrandt findet statt     1000
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hildebrandt, Ronja
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Im Protreptikos reagiert Aristoteles auf Kritiker seiner Zeit, laut denen Philosophie – so wie Platon und Aristoteles den Begriff verstehen – nutzlos und deswegen wertlos ist: Leute, die etwas werden wollen in der Welt, lassen besser die Finger davon. Einerseits hält Aristoteles dagegen, dass Philosophie nützlich für gutes Handeln im Politischen und Privaten ist. Andererseits stellt er heraus, dass der Wert der Philosophie nicht ausschließlich an seiner Nützlichkeit gemessen werden sollte: Philosophie ist gut, weil sie nicht nur nützlich, sondern auch intrinsisch wertvoll ist.

Im Seminar lesen wir gemeinsam den Protreptikos und rekonstruieren Aristoteles‘ Argumente. Am Anfang werden wir uns kurz mit der Überlieferungs- und Rekonstruktionsgeschichte des Texts befassen. Kenntnisse des Griechischen sind erwünscht, aber keine Voraussetzung. Textgrundlage wird die (noch unveröffentlichte) neue Rekonstruktion von Hutchinson & Johnson sein, die als pdf für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird.

Da das Seminar erst ab dem 29. Oktober beginnt, wird das Seminar immer von punkt 14 Uhr bis punkt 16 Uhr stattfinden. Lehrsprache ist Deutsch, Studenten können sich aber auch auf Englisch beteiligen.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin