AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Inszenierte Aufklärung: Sternes "Tristram Shandy" und Diderots "Jacque le fataliste" - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5250104
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mi. 18:00 bis 20:00 wöch Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.601 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsgroßraum) Schwalm findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schwalm, Helga , Prof. Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  English Literatures Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Master of Arts  Europäische Literaturen Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Anglistik und Amerikanistik
Inhalt
Kommentar

Gegenstand des Romans ist die einlässliche Interpretation zweier zentraler Romane der europäischen Aufklärung: Laurence Sternes Tristram Shandy und Denis Ddierots Jacques le fataliste et son maître (1778). Im Zentrum der Diskussion werden die folgenden Perspektiven stehen: 1) Traditionen und Transformationen des Erzählens; 2) Thematisierungen von Ereignisgeschichte und sozialen Kontexten, 3) Poetologien des Wissens: Erzählte Aufklärung; 4) Leitkonzepte der Diskurse im Roman (sensibility/sensibilité, Kontingenz und Providenz, etc.); 5) Ästhetiken der Darstellung versus Ästhetiken der Wirkung; 6) Ästhetik und Moral; 7) Performativität des Erzählens; 8) Spielarten des Komischen (Humor, Satire, Groteske).

Neben den beiden Romanen werden im Seminar noch Sternes A Sentimental Journey through France and Italy und Diderots Le Neveu de Rameau behandelt.

Literaturhinweise: Als Textausgaben werden Penguin Classics (Sterne) und Folio classique (Diderot) empfohlen. Neuere Übersetzungen liegen vor: Michael Walter (Sterne), Hinrich Schmidt-Henkel (Diderot). Kritische Literatur: Rainer Warning, Illusion und Wirklichkeit in Tristram Shandy und Jacques le fataliste; Thomas Keymer, Hg., A Cambridge Companion to Laurence Sterne, Cambridge 2009; Jochen Schlobach, Hg., Diderot, Darmstadt 1992.  

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin