AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Artware - Eine Archäologie grafischer Computerkunst - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53535
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 16:00 Einzel am 19.10.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 02.11.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 09.11.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 16.11.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 30.11.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 14.12.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 21.12.2018
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 15.02.2019
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Übungsräume)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Höltgen, Stefan , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Bereits in der Frühphase der Computer (um 1950) wurden erste Experimente mit grafischer Computerkunst durchgeführt. Ab den 1960er- und 1970er-Jahren haben sich dann Künstler wie Frieder Nake, Max Bense, H. W. Franke oder Georg Nees intensiv um die Zusammenhänge zwischen Hardware, Software, Kybernetik und Kunst bemüht und ihre Arbeiten theoretisch reflektiert. Wir wollen dieser Geschichte, den Artefakten, den Geräten und Programmen in vier Seminar-Blocksitzungen nachspüren. Dabei soll neben die Diskussion der Kunstwerke und -konzepte auf Basis kunst- und medienwissenschaftlicher Texte auch eine praktische Annäherung an die Computer(grafik)Kunst stattfinden. Mittels re-enactments sollen Kunst-Algorithmen nachprogrammiert werden. Hierzu wird es begleitend zu den Seminarblöcken Kurzeinführungen in die Programmiersprache BBC BASIC geben. Am Ende des Semesters findet dann eine öffentliche Vorstellung der so entwickelten Kunstwerke/-adaptionen statt. Die Vergabe von Referaten und die Seminarplanung findet in der ersten Sitzung statt.

Seminarplan:

  • Freitag, 19.10.18, 14-16 Uhr: Vorbereitungstreffen
  • Freitag, 02.11.18, und 9.11.18, 14-18 Uhr: Textdiskussion und Referate
  • Freitag, 16.11.18 und 30.11.18, 14-18 Uhr: Programmierkurs BBC BASIC
  • Freitag, 14.12.18 und 21.12.18, 14-18 Uhr: Textdiskussion und Programmierung
  • Freitag, 15.02.19, ab 14 Uhr: Projektpräsentationen
Bemerkung

Teilnahmebestätigung: Referat

Leistungsbescheinigung: Entwicklung einer Computergrafik mit Beschreibung

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: SoSe 2019.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin