AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

„Nyheter – nyheder – fréttir – uutiset“. Aktuelle politische Themen aus nordischer Perspektive - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 5230043
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2018 - 11.10.2018   

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.231 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Besprechungsräume allgemein) Greiner findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Greiner, Paul
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut
Inhalt
Kommentar

Ob beim Blick in die Zeitung, auf die TV-Berichterstattung oder die eigene Timeline bei Twitter, Facebook und anderen sozialen Medien – überall wird eines suggeriert: Die Welt befindet sich im Umbruch! Trump, Brexit, die europäische Flucht- und Migrationsdebatte oder das Erstarken populistischer Parteien und Bewegungen sind nur einige Beispiele dafür, dass etablierte Strukturen in Politik und Gesellschaft vielerorts in Frage gestellt werden. Wie äußern sich diese Veränderungen in den nordeuropäischen Gesellschaften? Und wie werden aktuelle Themen der nationalen und internationalen Politik in den Öffentlichkeiten der nordischen Länder verhandelt?

Der Diskussions- und Lektürekurs soll ein Forum sein, in dem wir Antworten auf diese Fragen suchen. Die Teilnehmenden sind deshalb eingeladen, im Laufe des Semesters die Berichterstattung aus mindestens einem nordeuropäischen Land bzw. einem Nachrichtenmedium intensiv zu verfolgen. Ziel des Kurses ist einerseits, sich gegenseitig über tagesaktuelle Themen auf dem neuesten Stand zu halten, sich in der Lektüre fremdsprachiger, journalistischer Texte zu üben und die nordeuropäische Medienlandschaft kennenzulernen. Andererseits gibt es aber auch Raum, um größere Themenkomplexe über einen längeren Zeitraum zu beobachten und diese Themen gemeinsam zu diskutieren.

Som grundlag for vores arbejde vil alle kursusdeltagere få fri online-adgang til tre dagblade: Politiken (DK), Aftenposten (NO) og Dagens Nyheter (SE). 

Alle Kursteilnehmer*innen werden freien Online-Zugang zu den Volltexten und Datenbanken dreier skandinavischer Tageszeitungen erhalten: Politiken (DK), Aftenposten (NO) und Dagens Nyheter (SE). 

OBS! Der Kurs findet grundsätzlich auf Deutsch statt. Falls bei allen Teilnehmenden dieser Wunsch besteht, können wir die Seminargespräche und/oder einzelne Präsentation aber auch auf Schwedisch, Norwegisch und Dänisch gestalten und so die Möglichkeit schaffen, in entspannter Atmosphäre das interskandinavische Kommunizieren zu üben.

Teilnahmevoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss von Schwedisch 2, Norwegisch 2 oder Dänisch 2. Im Zweifel können wir Ausnahmen aber gerne per Mail (paul.greiner@hu-berlin.de) oder in meiner Sprechstunde besprechen.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2018/19 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin