AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Einführung in die journalistische Praxis - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Praxisorientierte Lehrveranstaltung Veranstaltungsnummer 5230038
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2018 - 11.10.2018   

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 16:00 bis 18:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.101 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum) Trojanowski findet statt     32
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Trojanowski, Sven , M.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut
Inhalt
Kommentar

Haben Sie schon einmal Jesus getroffen? Oder den Arm in einer Kuh gehabt? Wahrscheinlich nicht, aber wenn Sie diesen Text bis hierher gelesen haben, bin ich schon am Ziel: Sie schenken mir Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Zeit – nicht nur für Journalisten zwei sehr kostbare Dinge …

Ziel des Kurses ist es, gemeinsam mit Ihnen die Grundlagen für gutes Texten zu erarbeiten. Aufmerksamkeit und Zeit werden dabei nur zwei von vielen Ansätzen sein, mit denen wir um die Leser und Leserinnen werben. Darüber hinaus werden wir uns mit den Grundlagen der Kommunikation und der sinnvollen Verwendung von Worten befassen. Wir werden schauen, wo und wie wir Leser/innen finden, halten und für unsere Texte begeistern können, was es mit dem Gesetz der drei Sekunden auf sich hat und warum auch zwanzig Sekunden eine magische Grenze sein können.

Im weiteren Verlauf des Kurses werden Sie Kurztexte und Nachrichten schreiben, redigieren und besprechen und selbst kurz ein vorher besprochenes journalistisches Thema vorstellen. Am Ende erarbeiten wir die Unterschiede zwischen Print und Online, machen einen virtuellen Ausflug in die Onlinerecherche und das Medienrecht und besuchen zum Abschluss eine Onlineredaktion.

Der Kurs richtet sich an all jene/innen, die gern mehr über Kommunikation, Texten und Journalismus erfahren möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Praxiskurs, d.h. einer regelmäßige und aktive Teilnahme am Kurs (evtl. Kurzvortrag zu einem journalistischen Thema) ist Voraussetzung für die Teilnahme. Dies gilt auch für Teilnehmer/innen, die keinen Schein benötigen. Die gemeinsame Erarbeitung unseres Kursfahrplans sowie die Besprechung aller Inhalte finden in der ersten Sitzung statt. Die Teilnahme an der ersten Sitzung ist obligatorisch.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2018/19 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin