AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

“Talk Dirty to Me”: Heteroglossie, kreative Sprachpraktiken und queere Sounds in translokalen Musikkulturen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53613
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 12:00 bis 14:00 wöch 25.10.2018 bis 14.02.2019  edison höfe - 217 Invalidenstraße 118 (I118) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Altmann, Alexa verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

Das Seminar untersucht am Beispiel aktueller translokaler Musik
unterschiedliche Sprachpraktiken, wie z.B. Heteroglossie,
Mehrsprachigkeit erfundene Sprachen, "Soziolekt", Lautmalerei,
Sprachlosigkeit und viele Weitere. Wie werden über kreative Sprach-
und Lautspiele Zugehörigkeiten verhandelt, hörbar gemacht, angefochten
oder angeeignet? Welche Räume werden mit Audiotopien (Kun, 2005) und
umkämpften Klangwelten imaginiert und produziert? Und welche Rolle
spielen hierbei Differenzkategorien wie z.B. Gender, Ethnizität,
Migration, oder Sexualität?  Das Seminar möchte kritisch auf
Sprachpolitik, Sprachhierarchien und Unilingualismus, aber auch auf
Ausdrücke wie "Muttersprache", "saubere Aussprache" oder "reine
Sprache" hinweisen und diese problematisieren. Engagierte regelmäßige
Partizipation sowie die Bereitschaft in gemeinsamer Projektarbeit mit
eigenen Musikbeispielen zu arbeiten ist Bedingung für die Teilnahme.

Prüfung

Hausarbeit

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin