AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Protestantische Theologie im Ersten Weltkrieg (GS/HS - H235, BA[V]HT, MEd C, MRC-V1a) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockübung Veranstaltungsnummer 60316
Semester WiSe 2018/19 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
-.  bis  Block+SaSo   Hofmann findet statt

 Blockveranstaltung: 09.-11.11.18 Fr 16 Uhr - So 12 Uhr und 11.-13.01.19,  Fr 14 Uhr (R. 406)- So 12 Uhr, BU26,306

 
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Hofmann, Andrea , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Kirchengeschichte, Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Mittlere und neuere Kirchengeschichte / Reformationsgeschichte
Inhalt
Kommentar

Der „Große Krieg“ gilt als „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ und führte zu zahlreichen politischen und kulturellen Umbrüchen, die auch die protestantische Theologie prägten. Theologen wie Ernst Troeltsch oder Adolf von Harnack begrüßten den deutschen Kriegseintritt und setzten sich in zahlreichen Schriften mit dem Geschehen auseinander. Pfarrer versuchten in Predigten, den Krieg theologisch zu deuten und ihm einen Sinn zu geben. In der Übung beschäftigen wir uns mit den Ausprägungen der evangelischen Theologie im Ersten Weltkrieg anhand von unterschiedlichen Quellengattungen.

Literatur

Matthieu Arnold / Irene Dingel (Hrsg.), Predigt im Ersten Weltkrieg. La prédication durant la „Grande Guerre“, Göttingen 2017 (VIEG.B 109).    Martin Greschat, Der Erste Weltkrieg und die Christenheit. Ein globaler Überblick, Stuttgart 2015.

Bemerkung

Verbindliche Anmeldung per Mail bitte bis 1.10.2018 an andrea.hofmann.1@hu-berlin.de

Seminarplan und Literaturliste werden vor der Veranstaltung verschickt.

Prüfung

Erwartet wird eine gründliche Quellenlektüre sowie die Übernahme eines Referats.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin