AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

"Medienbedingte Rollen" - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53511
Semester SoSe 2018 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Wichtige Änderungen

 

Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 18:00 bis 20:00 wöch Pergamonpalais - 0.09 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Unterrichtsgroßraum)   findet statt     22
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 21.07.2018 Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   findet statt     22
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 2
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 18:00 bis 20:00 wöch Pergamonpalais - 0.09 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Unterrichtsgroßraum)   findet statt     22
Sa. 10:00 bis 18:00 Einzel am 21.07.2018 Pergamonpalais - 0.01 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Medienunterstützter Unterricht)   findet statt     22
Gruppe 2:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Günther, Manuel verantwortlich
Leitner, Florian , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Medienwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Medienwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Kleider machten Leute, so lange sie noch eindeutigen Aufschluss über den Stand in einer Ständegesellschaft gaben. Wenn aber Medien unsere Lage bestimmen, dann sind jedes Selbst, jede individuelle Position, jeder Status, kurz: Alle Rollen Medieneffekte. Dieses Seminar versteht die Rahmen für interagierende Rollen als Botschaften bestimmter technischer Medien und untersucht in diesem Sinn die Grundlagen von sozialen Rollen ebenso wie von Software-Benutzerrollen und vor allem von Fantasy-Rollenspielen.

Literatur
  • Friedrich Kittler: Fiktion und Simulation. In Barck Karlheinz, Gente Peter, et al. (Hrsgg.): Aisthesis. Wahrnehmung heute oder Perspektiven
    einer anderen Ästhetik. Reclam, Leipzig 1990, S. 196-213.
  • Claus Pias: Computer Spiel Welten. Inaugural­-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Fakultät Medien an der Bauhaus-­Universiät Weimar. 2008.
  • Erving Goffman: Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag. Übersetzt von Peter Weber-Schäfer. Piper, München 2003.
  • Robert Wolf: Konfliktsimulations- und Rollenspiele: Die neuen Spiele. DuMont, Köln 1988.
Bemerkung

NB: Alle Seminarteilnehmer_innen müssen in der ersten Sitzung anwesend sein. Ein über Agnes zugeteilter Seminarplatz geht bei unentschuldigter Abwesenheit in der ersten Sitzung verloren.

Prüfung

MAP: Hausarbeit

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018. Aktuelles Semester: WiSe 2022/23.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin