AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Sprachenübergreifend: Imaginationen des Urbanen in Ost-Mittel-Europa: Literatur – Film – Kunst - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5260080
Semester SoSe 2018 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 12:00 bis 14:00 wöch 17.04.2018 bis 21.07.2018 
Einzeltermine anzeigen
Boeckh-Haus - 557 Dorotheenstraße 65 (DOR 65) - (Besprechungsräume allgemein)   findet statt     1000
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kliems, Alfrun , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Europäische Literaturen Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Master of Arts  Kult.Lit.Mit.-u.Osteuopas Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2015 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Slawistik und Hungarologie
Inhalt
Kommentar

Im Seminar „Imaginationen des Urbanen“ geht es um Akte der Vorstellungen, um künstlerische Bezugnahmen auf das Urbane vom 19. zum 21. Jahrhundert. Insbesondere werden wir uns auf den Widerspruch zwischen dem Kern zum Zwanglosen und Spielerischen, der im Wort „urban“ steckt, und der „Lenkung“ des urbanen Raumes durch staatliche wie wirtschaftliche Kampagnen der Raumaneignung konzentrieren. Im Seminar werden u.a. die stadtsemiologischen Forschungen zu St. Petersburg aufgegriffen (Petersburger Text) und auf Städte wie Prag, Warschau, Bratislava und Moskau projiziert. Hinzugezogen werden zudem theoretische wie kulturwissenschaftliche Reflexionen über den Stadtraum von Marc Augé und Michel Certeau. Zum reichen Themenspektrum, das zu Semesterbeginn präzisiert wird, gehören die Topoi vom Magischen Prag, urbane Phantasmagorien in Moskau-Texten von Dimitrij Prigov. Dazu das Berlin in Walter Ruttmanns Film „Sinfonie einer Großstadt“ (1927), das Odessa von Isaak Babel, das Golem-Prag von Gustav Meyrink, Warschau als „Un-Ort“ bei Tadeusz Konwicki usw. Das Material wird in den Originalsprachen sowie in Übersetzungen auf Deutsch und Englisch in Moodle bereitgestellt.    

 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin