AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Musik im Orient - Musikalische Traditionen zwischen Religion und Ethnie; Teil 2 - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekttutorium Veranstaltungsnummer 60607
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 12:00 bis 14:00 wöch 16.10.2017 bis 12.02.2018 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 108 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Guttstadt, Tayfun
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Universitätsverwaltung, Studienabteilung (I), Studienreform
Inhalt
Kommentar

„Orientalische Musik“ – klingt gut? Klingt sie einfach nur fremd? Oder ist sie „unserer“ Musik manchmal näher als angenommen? Der Orient fasziniert noch immer – sei es durch seine historischen Städte, religiösen Stätten oder seine reiche Kultur. Doch wie homogen ist dieser Orient? Ist er wirklich das „islamische Gegenstück“ zum „jüdisch-christlichen Abendland“? Gemeinsam sollen Eindrücke gesammelt und verarbeitet werden, Klischees hinterfragt und überwunden, und in Anlehnung an die Arbeit Edward Saids (Orientalismus) und Thomas Bauers (Die Kultur der Ambiguität) wissenschaftlich und menschlich zutreffendere Ansätze entwickelt und angewandt werden. Reichlich Musikbeispiele aus verschiedenen Traditionen der vielschichtigen Gesellschaften des Nahen Ostens weisen uns den Weg, während wir die vorgestellten Phänomene wahlweise aus Perspektive der Musikwissenschaft, der Ethnologie, der Geschichtswissenschaften, der Kulturwissenschaften oder der Religionswissenschaften beleuchten und vergleichen.

 

Music in the Orient – Traditions between ethnic and religious groups of the Middle East
„Oriental Music“ – does that sound good? Does it just sound strange? Or it is maybe closer to „our“ music than we might suppose? The Orient still fascinates – be it its historica cities, its religious sites or its rich culture. But how homogenic is this so-called Orient? Is it really the „islamic counterpart“ to „jewish-christian Europe“? In this course we want to collect impressions and reflect on them, question klishees with the help of the work of Edward Said (Orientalism) and Thomas Bauer (Ambiguity in Islam) and overcome them to then develop more satisfying approaches on the scientific and human level. A rich array of musical examples of different traditions of the middle east will lead us the way while we try to analyze and compare the phenomena heard through the perspective of such different fields as  musicology, ethnology, history, cultural studies and religious studies.

Literatur

Bauer, Thomas: Die Kultur der Ambiguität: Eine andere Geschichte des Islams, Verlag der Weltreligionen, 2011 Berlin
Bellah, Robert: Religion In Human Evolution: From the Paleolithic to the Axial Age, Belknap Press, 2001 Cambridge.
Bohlman, Philip: World Music – A very short introduction, Oxford University Press, 2002 Oxford.
Danielsohn; Marcus et al.: Syriac Religious Music, in: Garland Encyclopedia of World Music Volume 6, Alexander Street Press, 2001 Alexandria.

Daukeyeva, Saida, et al: Jewish Music, from Bukhara to New York, in: The Music of Central Asia.
Feldtman, Walter: Music of the Ottoman court: Makam, composition and the early Ottoman instrumental repertoire, Verl. für Wiss. und Bildung, 1996 Berlin.
Guttstadt, Tayfun: Bewegte Töne – Die perde der Türk Musikisi, B.A. Abschlussarbeit an der Universität Hamburg, 2011 – wird vom Tutor zur Verfügung gestellt.

Jarjour, Tala: Syriac Chant at the Negotiation of Source and Method in the Two Music–“ologies”.
Neumaier, Wilfried: Was ist ein Tonsystem?, Lang, 1986 Frankfurt am Main.
Said, Edward: Orientalism, Vintage Books, 1979 New York.
Tuma, Hasan: Die Musik der Araber, Noetzel, 1998 Wilhelmshaven.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18. Aktuelles Semester: WiSe 2018/19.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin