AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Sprachenübergreifend: Slawische Interkomprehension - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5260072ÜWB
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 08:00 bis 10:00 wöch 17.10.2017 bis 17.02.2018 
Einzeltermine anzeigen
Boeckh-Haus - 530 Dorotheenstraße 65 (DOR 65) - (Musik-/Sprechunterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Meyer, Roland, Professor verantwort
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Kult.Lit.Mit.-u.Osteuopas Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2015 )   -  
Master of Arts  Slawische Sprachen Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Slawistik
Inhalt
Kommentar

Dass slawische Sprachen sich untereinander (in unterschiedlichem Maße) ähneln, ist jedem/r Lerner/in bewusst; wir nutzen diese Eigenschaft zur Verständigung, sind aber immer wieder auch mit systematischen oder zufälligen Quellen des Missverständnisses ("false friends") konfrontiert. Interkomprehension ist eine – zunächst in der Romanistik, jetzt zunehmend auch in der Slawistik – entwickelte Methode, um systematisch gerade die relevanten Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen verwandten Sprachen zu erfassen. Damit soll eine solide Lesekompetenz auch in Sprachen, die man eigentlich nicht gelernt hat, erreicht werden. Im Seminar lernen wir durch systematischen Vergleich diese Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Slawia kennen und erproben Verfahren der Interkomprehension. Dabei steigern wir unsere Lesekompetenz über die slawischen Sprachen hinweg und erproben diese auch immer wieder in der Praxis.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18. Aktuelles Semester: SoSe 2018.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin