AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Natürlich natürlich? Gender als Analysekategorie in der Auseinandersetzung um das Mensch-Natur-Verhältnis - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53840
Semester WiSe 2017/18 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 12:00 bis 16:00 14tgl. von 23.10.2017  Haus 12 / Institutsgebäude - 0.27 Hannoversche Straße 27 (HN27-H12) - (Büroräume allgemein)   findet statt     1000
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Brettin, Suse
Wember*, Carla
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, weitere Wissenschaftliche Einrichtungen, Zentrum für Transdisziplinäre Geschlechterstudien
Inhalt
Kommentar

Innerhalb der Geschlechterforschung ist Natur ein Thema, welches häufig für Unbehagen sorgt – und dies zu Recht. Dennoch ist es wichtig, Geschlecht in die Auseinandersetzung um Mensch-Natur-Verhältnisse einzubeziehen.
Ziel des Seminars ist somit, eine Perspektive auf Natur und Umwelt zu entwickeln, die das Geschlechterverhältnis zentral mitdenkt. Dabei sollen insbesondere die wechselseitigen, strukturellen Bedingungen des Mensch-Natur-Verhältnisses und des Geschlechterverhältnisses herausgearbeitet werden. Anschließend werden verschiedene theoretische Ansätze diskutiert, die es ermöglichen, Natur und Geschlecht gemeinsam zu analysieren, wie beispielsweise Feministische Politische Ökologie oder Queer Ecologies. Anhand des Beispieles Wasser wird abschließend ein konkreter Praxis- und Normierungskontext betrachtet.
Dieses Seminar setzt die Bereitschaft voraus, teilweise englischsprachige Texte zu lesen.

Literatur

Holland-Cunz, Barbara (1994): Soziales Subjekt Natur. Natur- und Geschlechterverhältnisse in emanzipatorischen politischen Theorien, Frankfurt u.a.: Campus-Verlag

Merchant, Carolyn (1987): Der Tod der Natur. Ökologie, Frauen und neuzeitliche Naturwissenschaft. München:

Beck Soper, Kate (1995): What is Nature?: Culture, Politics and the Non-Human. Oxford/Cambridge: Blackwell Publisher

Bemerkung

Bei dem Raum handelt es sich um einen Hörsaal, trotz der Angabe Büro.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2017/18. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin