AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Variation und Wandel - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5220075
Semester SoSe 2017 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 08:00 bis 10:00 wöch Institutsgebäude - 114 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum) Brunner findet statt     40
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Brunner, Jana , Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Education (GS)  Deutsch Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (GS)  Deutsch Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Sprache und Linguistik
Inhalt
Kommentar

In diesem Seminar werden wir uns mit sprachlichen Variationsphänomenen unterschiedlicher Dimension beschäftigen. Nach einer Wiederholung der phonetischen und phonologischen Grundlagen aus dem Modul “Grundlagen der Linguistik: Wort und Satz” werden wir uns im ersten Teil des Seminars mit Dialekten und ihren Auswirkungen auf den Schriftspracherwerb befassen (diatopische Dimension). Im Anschluss daran werden wir die morphologischen und syntaktischen Grundlagen aus dem Modul “Wort und Satz” wiederholen. Dann werden wir uns im zweiten Teil des Seminars mit Sprachwandelphänomenen beschäftigen (z.B. Rezipientenpassiv, modifizierende Verben, Verbstellung im Nebensatz, starke und schwache Verben). Das dritte und letzte Thema wird das sprachliche Register sein. Hier werden wir beispielsweise die Unterschiede zwischen gesprochener und geschriebener Sprache untersuchen.

 Die Leistungspunktvergabe erfolgt für die Teilnahme, vorbereitende Lektüre und wöchentliche Hausaufgaben. Die Modulabschlussprüfung besteht aus einem Take-Home-Exam.

 Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse der Linguistik (oder Bereitschaft, sich diese Kenntnisse zu Beginn des Seminars selbstständig anzueignen).

Literatur

Studierenden, die das Modul “Grundlagen der Linguistik: Wort und Satz” nicht absolviert haben, wird dringend empfohlen, als Vorbereitung die folgenden beiden Texte zu lesen:

Lüdeling, A. (2015). Grundkurs Sprachwissenschaft. Stuttgart: Klett. Kap. 4-8.

Pittner, K. & Berman, J. (2013). Deutsche Syntax. Tübingen: narr, Kap. 2-7.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017. Aktuelles Semester: SoSe 2021.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin