AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

The Poor, the Weak & the Excluded: Philosophie des Politischen bei Negri, Vattimo und Agamben - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 532817
Semester SoSe 2017 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mo. 10:00 bis 12:00 wöch 24.04.2017 bis 17.07.2017  0.07 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Pergamonpalais - Georgenstraße 47 (GEO 47)

Außenbereich nutzbar Innenbereich nutzbar Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     30
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mazzini, Silvia , Dr. phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Archäologie u. Kulturwiss Monobachelor ( Vertiefung: Kulturwissenschaft; POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Beifach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Kernfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Zweitfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Kulturwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Kulturwissenschaft Beifach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Science  Kulturwissenschaft Zweitfach ( POVersion: 2006 )   -  
Bachelor of Science  Kulturwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kulturwissenschaft
Inhalt
Kommentar

Der Begriff der Armut ist ambivalent, mehrdeutig, und dennoch höchst notwendig, um politische Praktiken und Diskurse einzuordnen und zu gestalten.
Dieses Seminar setzt sich mit drei italienischen Philosophen auseinander, die die aktuellen Armuts-Debatten durch alternative Konnotationen, Praktiken und subversive Taktiken bereichern. Neben zentralen Passagen der weltbekannten „Empire-Trilogie“ von Negri-Hardt, werden zuerst weiteren Werke Negris diskutiert, welche die Armut als Nacktheit und Produkt von Machtverhältnissen, aber auch als kreative Potenz und Öffnung zu dem Gemeine kennzeichnen. Daraus ergibt sich ein kritischer Vergleich mit Agambens und Vattimos Theorien, die die Dispositiven der Ausgrenzung und Marginalisierung der Armen, bzw. die mögliche revolutionäre Tragweite und das Emanzipationspotenzial eines Denken der Schwachen thematisieren.

Prüfung

mündliche Prüfung, Hausarbeit

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin