AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Ökonomie der Zerstörung: Wirtschaft und Diktatur im 20. Jahrhundert - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Forschungsseminar Veranstaltungsnummer 51502
Semester SoSe 2017 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mi. 12:00 bis 14:00 wöch von 19.04.2017  5061 (Büro/Übungsraum)
Stockwerk: 5. OG


Institutsgebäude - Friedrichstraße 191 (FRS191)

  findet statt   19.04.2017: Sitzung fällt aus 15
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Nützenadel, Alexander, Professor
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Arts  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2016 )     -  
Master of Arts  Mod. Europ. Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2012 )     -  
Master of Arts  Mod. Europ. Geschichte Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Mittelalterl. Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstud.-o.Ab.Prom.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Promotion  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2000 )     -  
Promotion  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2000 )     -  
Promotion  Neuere/Neueste Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2000 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Diktaturen waren nicht nur Systeme politischer Herrschaft, sie zielten auch auf eine Steuerung ökonomischer Prozesse. Dies galt nicht nur für die sozialistischen Diktaturen, welche die Wirtschafts- und Eigentumsverfassung zum Dreh- und Angelpunkt machten, sondern auch für die faschistischen Systeme einschließlich seiner extremsten Variante, dem deutschen Nationalsozialismus. Das Seminar untersucht das Verhältnis von Ökonomie und Diktatur unter verschiedenen Fragestellungen: 1. Welche Rolle spielten wirtschaftliche Krisen für die Entstehung und Legitimierung diktatorischer Herrschaft? Mit welchen Instrumenten steuerten Diktatoren die Ökonomie? Wie wirkte sich die Mobilisierung der Wirtschaft auf  Kriegsführung und Ausbeutung der besetzten Gebiete aus? Haben Diktaturen die wirtschaftliche Entwicklung eher beschleunigt oder verlangsamt, und welches Erbe haben sie hinterlassen?

Diese und andere Fragen sollen in dem Forschungsseminar auf der Grundlage einschlägiger Forschungsliteratur diskutiert und anhand individueller Projekte der Teilnehmer/innen vertieft werden. Als Leistungsanforderung wird regelmäßige und aktive Beteiligung erwartet, die Bereitschaft zur intensiven Lektüre sowie die Anfertigung eines 15-seitigen Forschungsberichtes.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2017. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin