AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Unternehmerkulturen in europäischen Städten. Neue Unternehmen und der Interkulturelle Dialog - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51720
Semester SoSe 2009 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 14:00 bis 16:00 14tgl. 23.04.2009 bis 16.07.2009 
Einzeltermine anzeigen
    findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Neuland-Kitzerow, Dagmar , Dr.
Tietmeyer, Elisabeth , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2005 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2005 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2005 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Magister  Europäische Ethnologie ( POVersion: Provisorium )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Im Rahmen eines von der EU geförderten Projektes zum og. Thema arbeiten Museen und kulturelle Organisationen aus sieben europäischen Ländern zusammen. Sie untersuchen die Möglichkeiten und Grenzen dessen, wie kleine und mittlere Unternehmen zum Entstehen europäischer Bürgerschaft beitragen. Jede am Projekt beteiligte kulturelle Institution wählt im eigenen Untersuchungsfeld die Methodik aus und legt die Daten und Fakten offen.

Das Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin hat sich im Rahmen des Projektes zur Darstellung der Projektergebnisse in einer Fotoausstellung sowie dazugehörigen Interviewmaterialien, und die  zudem mit einer Kunstpräsentation zusammengefügt werden soll, verpflichtet.

Die Ausstellung wird im Herbst 2009 stattfinden.

Im Rahmen des Seminars sollen zum einen

- inhaltliche Fragstellungen zur Thematik diskutiert und auf der Grundlage von selbstständiger Feldforschung untersucht werden.

- es werden ausgewählte Stadtviertel als Feldforschungsareal ausgewählt und mit empirischen Methoden erschlossen.

Ergebnisse nach Beendigung des Seminars:

- Hausarbeit von 5-7 Seiten zur Kommentierung der Feldforschungsergebnisse

- Vorlage eines Interviewtranskriptes und Erhebung von weiteren Quellen, wie Fotos und Objekten

Maximale Seminarteilnehmerzahl: 12 Studierende

Veranstaltung 14tägig im MEK Dahlem sowie im Feldforschungsterrain

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2009. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin