AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Policy und Recht – Konzepte der Regulierung moderner sozialer Ordnungen - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51708
Semester WiSe 2016/17 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 311 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mazukatow, Alik , MA
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Im Seminar werden wir uns verschiedene theoretische Konzepte anschauen,  und danach fragen, wie Politik und Recht kulturanthropologisch erforschbar sind. Mit einem breiten Politik- und Rechtsverständnis sollen auch Forschungsansätze abseits der Institutionen der Politik und des Rechts gezeigt werden. Inhaltliche Schwerpunkte sollen dabei die Frage nach kategorialen Zuschreibungen des Rechts sein sowie methodische Überlegungen zur Analyse von politischen Strategiepapieren und Akten. Anhand ethnographischer Studien werden wir die Frage nach Unterscheidungen und Überschneidungen von Recht und Politik stellen. Ausgehend „von den empirisch greifbaren Handlungen, materiellen Objekten, Beziehungen und Produkten“ (Adam/ Vonderau 2014: 21) von Recht und Politik möchten wir fragen, inwieweit sie geeignete Mittel zur gesellschaftlichen Intervention darstellen.

Literatur

Adam, Jens/ Vonderau, Asta (2014): Formationen des Politischen. Überlegungen zu einer Anthropologie politischer Felder. In: Dies. (Hg.): Formationen des Politischen. Anthropologie politischer Felder. Transcript, Bielefeld.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin