AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Film und Geschichte - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51415
Semester WiSe 2016/17 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 15:00 Einzel am 29.10.2016
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
iCalendar Export Fr. 13:00 bis 18:00 Einzel am 25.11.2016
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
iCalendar Export Sa. 10:00 bis 15:00 Einzel am 03.12.2016
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
iCalendar Export Fr. 13:00 bis 18:00 Einzel am 06.01.2017
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
iCalendar Export Fr. 13:00 bis 18:00 Einzel am 03.02.2017
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 15:00 Einzel am 17.02.2017
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Barnert, Anne , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Vergangenheit im Film sehen, hören, vielleicht als „Gänsehaut“ auch fühlen, schmecken, riechen zu können – dies und nichts weniger war von Beginn der Filmgeschichte an das Versprechen der großen Epen und Historienfilme. Der Kreis der Filme, denen ein solches Potential zugesprochen wurde, veränderte und erweiterte sich im Lauf der Zeit – bis hin zu der Überzeugung, dass jeder Film in sich selbst schon Geschichte ist. Publikationen wie „Cinematic uses of the Past“ (Marcia Landy) oder „Die Gegenwart der Vergangenheit“ (Eva Hohenberger/Judith Keilbach) zeigen in ihrem Titel schon an, dass die unterschiedlichen Zeitebenen des Films diesen zu einem komplexen und vieldeutigen Aushandlungsort von Geschichte machen, in dem auch wir unseren Platz haben. Im Seminar wollen wir den verschiedenen „Zeitpfaden” (Marnie Hughes-Warrington) von Filmen folgen: Welche Formen und Funktionen kann Geschichte annehmen, wenn sich filmische Genres, Gattungen, Produktions- und Distributionsweisen oder auch Technologien ändern? Grundlegende Texte zum Verhältnis von „Film und Geschichte“ werden gelesen und am Beispiel von ausgewählten DDR-Filmen erprobt. In eigenen Übungen zur historischen Filmanalyse werden wir schließlich nachvollziehen, inwieweit wir Rezipienten selbst zum Teil der von Film erzählten Geschichte werden.

Literatur

Delia González de Reufels, Rasmus Greiner, Winfried Pauleit (Hg.): Film und Geschichte. Produktion und Erfahrung von Geschichte durch Bewegtbild und Ton. Berlin: Bertz + Fischer 2015.

 

Tobias Ebbrecht, Hilde Hoffmann, Jörg Schweinitz (Hg.): DDR - erinnern, vergessen. Das visuelle Gedächtnis des Dokumentarfilms. Marburg: Schüren 2009.

 

Marnie Hughes-Warrington: History goes to the movies. Studying history on film. London, New York: Routledge 2007.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin