AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Konzepte und Probleme einer gemeinsamen EU-Verteidigungspolitik - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53118
Semester WiSe 2016/17 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 08:00 bis 10:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 002 Universitätsstraße 3b (UNI 3) - (Unterrichtsraum)   findet statt     1000
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bartels, Hans-Peter , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Europäische Union ist längst ein sicherheitspolitischer Akteur  in der globalen Krisenbewältigung. Der Europäischen Sicherheitsstrategie von 2003, die der amerikanischen Bush-Doktrin ("preemptive strike") einen multilateralistischen, zivil-militärischen Ansatz entgegenstellte, folgt 2016 ein neues Grundlagendokument. Dennoch lässt die militärische Fähigkeitsentwicklung in Europa, gerade vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen (Rußland, IS), noch stark zu wünschen übrig. Das Seminar widmet sich den historischen, ideengeschichtlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, den Erfahrungen, Erfordernissen und Konzepten einer weiteren Europäisierung nationalstaatlicher Verteidigungspolitik.

 

Literatur

- The European Security Strategie (ESS), vom Europäischen Rat angenommen am 12. Dezember 2003 

- Herfried Münkler: Macht in der Mitte. Hamburg, 2015

- Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens, Band 4, München, 2015

- Guido Steinberg: Kalifat des Schreckens. IS und die Bedrohung durch den islamistischen Terror, München, 2012

- Paul Kennedy: Aufstieg und Fall der Großen Mächte. Ökonomischer Wandel und militärischer Konflikt von 1500 bis 2000, Frankfurt am Main, 1989

- Hans-Peter Bartels: "Wir sind die Guten".  Erfahrungen und Anforderungen deutscher Verteidigungspolitik, Berlin, 2012

- Europäische Union: Vertrag von Lissabon, 13. Dezember 2007

 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17. Aktuelles Semester: SoSe 2019.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin