AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Wissensarchitektur - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Workshop Veranstaltungsnummer 840010ü
Semester SoSe 2016 SWS 1
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=69154
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Weitere Links Informationen für Studierende und Modulbeschreibung
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Wichtige Änderungen

Die Lehrveranstaltungen von Prof. Dr. Alexandra von Stosch beginnen aus Krankheitsgründen in der 2. Semesterwoche.

Veranstaltungsformat keine Angabe

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 14:00 bis 15:00 c.t. wöch 22.04.2016 bis 22.07.2016  Institutsgebäude - 0203 Hausvogteiplatz 5-7 (HV 5) - (Unterrichtsraum)   findet statt     15
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
von Stosch, Alexandra, Professor, Dr. phil.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Zentralinstitut Hermann von Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik
Inhalt
Kommentar

Das in der Vorlesung und den drei Seminaren von Prof. Alexandra von Stosch erlangte Wissen über den Topos/Raum findet eine praktische Anwendung in diesem Workshop. Die Teilnehmenden werden zunächst ein live archive an Interviews gestalten und anlegen, und dann im nächsten Schritt eine Wissensarchitektur erarbeiten, die physisch erfahrbar wird (Ausstellungsparcours). Dabei werden die inhaltlichen Parameter zu Raum/Topos in ihren formalen Bedingungen ausgelotet.

Praktisch bedeutet dies, dass zu Anfang des Semesters die Perspektive einer Mitarbeit in jeder Lehrveranstaltung aufgezeigt wird, und sich so synchron zum Ablauf des Lehrbetriebs ein Team bildet, das die Experten-Interviews mitkonzipiert und aufzeichnet, und so regelmäßig die Ergebnisse der Vorlesungen und Seminare reflektiert. Daraus können dann Anregungen für eine Präsentation dieser Oral History geschöpft werden. Die Studierenden erhalten so die Möglichkeit, erste praktische, berufsvorbereitende Erfahrungen zu sammeln, da sie nicht nur Methoden der Interviewführung erlernen, sondern auch Möglichkeiten der Archivierung und Gestaltung von Wissensarchitekturen sowie auch alle relevanten praktischen Aspekte einer Präsentation/Ausstellung, wie Budget, Zeitplan, Umsetzung, Design und Kommunikation/Presse.

Zielgruppe

Das Seminar ist Teil des interdisziplinären Studienprogramms »Vielfalt der Wissensformen« und kann im Modul 1 oder Modul 2 angerechnet werden. Nähere Informationen dazu unter: https://u.hu-berlin.de/vdw

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2016. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin