AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Die englische Finanzrevolution 1660-1760. Eine Einführung in die Sozial- und Kulturgeschichte des Geldes - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Masterseminar Veranstaltungsnummer 51497
Semester SoSe 2016 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Mi. 10:00 bis 12:00 wöch von 20.04.2016  105 (Seminarraum)
Stockwerk: 1. OG


Institutsgebäude - Mohrenstraße 60 (MO 60)

  findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich

Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  European History Hauptfach ( POVersion: 2012 )     -  
Master of Arts  European History Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Arts  Mod. Europ. Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2012 )     -  
Master of Arts  Mod. Europ. Geschichte Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (BS)  Geschichte 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (GYM)  Geschichte 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (GYM)  Geschichte 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISS)  Geschichte 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISS)  Geschichte 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstud.-o.Ab.Prom.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Promotion  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2000 )     -  
Promotion  Neuere/Neueste Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2000 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Lange Zeit galt die Glorious Revolution von 1688/89 als einschneidendes Ereignis der englischen bzw. britischen Geschichte. Mittlerweile weist die Forschung der nachfolgenden Financial Revolution größeres Gewicht bei. Als entscheidendes Datum gilt die Gründung der Bank of England im Jahr 1694. Vor dem Hintergrund der imperialen Expansion übernahm diese Aktiengesell-schaft das Management der kriegsbedingten Regierungsschulden, die mithilfe des Parlaments durch das Steueraufkommen gegenfinanziert wurden, und schuf eine wichtige Grundlage des modernen britischen Staates wie auch des „gentlemanly capitalism“ (P.J. Cain/A.G. Hopkins).

Einige Begleiterscheinungen der Financial Revolution, so die wachsende Bedeutung von Banknoten im innerbritischen Geschäftsverkehr, eine Münz-reform und die Herausbildung moderner Finanzmärkte in der City of London hatten weitreichende Auswirkungen auf den Alltag der Zeitgenossen und veränderten ihre Handlungsroutinen und Wahrnehmungsweisen. Mit diesen Effekten beschäftigt sich die Sozial- und Kulturgeschichte des Geldes, eine junge Forschungsrichtung, die teils von Historikern, teils von Soziologen und Kulturwissenschaftlern getragen wird.

Das Seminar wird die Financial Revolution zunächst in allgemeine politische, militärische und wirtschaftliche Zusammenhänge einbetten. Anschließend werden einschlägige Beiträge zur Sozial- und Kulturgeschichte des Geldes daraufhin befragt, durch welche weiterführenden Perspektiven und Erkennt-nisse sie zum Verständnis dieser Umbruchszeit beitragen können. Zugleich werden methodische und darstellerische Probleme dieser neuen Forschungs-richtung erörtert.  

An dem Seminar sollten nur Studierende teilnehmen, die bereit und in der Lage sind, auch umfangreiche englische Aufsätze durchzuarbeiten.

Literatur

Christine Desan, Making Money. Coin, Currency, and the Coming of Capitalism, Oxford: Oxford University Press, 2014.

Henry Roseveare, The Financial Revolution 1660-1760, London: Longman, 1991.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2016. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin