AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

"Das nennst Du arbeiten?!" Perspektiven der Ethnologie, Ergo- und Physiotherapie auf Gesundheitsarbeit - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51713
Semester SoSe 2016 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 14:00 bis 16:00 wöch von 22.04.2016  Institutsgebäude - 211 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Dennhardt, Silke, Professor, Dr.
Mewes, Julie , MA
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Das Seminar "Das nennst Du arbeiten? " ist auf zwei Semester ausgerichtet und richtet sich an Studierende des Bachelorstudiengangs der Europäischen Ethnologie sowie der Ergotherapie/Physiotherapie (BSc., Alice-Salomon-Hochschule).

Die zukünftigen Berufsfelder der Studierenden haben auf den ersten Blick nicht viel miteinander gemein. Doch eint spätere Ethnolog*innen, Ergo- und Physiotherapeut*innen die Arbeit am, mit und über den Menschen, Methoden zur analytischen Beobachtung und Befragung dieser sowie ihre Beschäftigung in zunehmend inter- oder transdiszplinären Arbeitsumfeldern. Das Seminar widmet sich diesen zentralen Kategorien der "Beobachtung" und "Befragung" sowie der Frage, wie sich die unterschiedlichen Perspektiven auf diese Praktiken gegenseitig bereichern können. Was macht Gesundheitsarbeit aus und wie lassen sich Formen ethnologischer, ergo- und physiotherapeutischer Selbstverständnisse adäquat vermitteln?

Das Seminar bietet Beispiele ethnografischer Forschung in gesundheitsbezogenen Berufsfeldern und schafft einen Raum, in dem die Studierenden Methoden kollaborativer Forschungs- und Erkenntnismodi erarbeiten und ausprobieren können. Wie können interdisziplinäre, auf Gesundheit bezogene Arbeiten die eigene Arbeit bereichern und welches Handwerkszeug benötigen wir, wenn wir interdisziplinär auf Gesundheitsarbeit schauen?

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2016. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin