AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Beyond Growth in Lateinamerika: Indigene Alternativen zur Wachstumsgesellschaft - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Tutorium Veranstaltungsnummer 5240460
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 18:00 bis 20:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.403 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Marggraf, Maria
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Spanisch Kernfach ( POVersion: 2008 )   -  
Bachelor of Arts  Spanisch Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Spanisch Zweitfach ( POVersion: 2008 )   -  
Bachelor of Arts  Spanisch Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Spanisch Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Romanistik
Inhalt
Kommentar

Das kapitalistische Wirtschafts- und Gesellschaftssystem baut auf stetigem Wachstum auf. Die negativen sozialen und ökologischen Auswirkungen dieses Phänomens sind jedoch nicht zu übersehen. Vor diesem Hintergrund möchte das Q-Tutorium die kapitalistische Wachstumsgesellschaft kritisch hinterfragen und nach Alternativen suchen. Dabei wird der Kapitalismus nicht als „neutrale“, rein auf Berechnungen beruhende Theorie, sondern vielmehr als Produkt der europäisch-westlichen Kultur betrachtet, dessen Grundannahmen auf dem Weltbild der Moderne fußen. Folglich wird auch von davon ausgegangen, dass auf der Basis anderer Kulturen und deren Weltanschauungen andere Wirtschaftssysteme entstehen.


Genau dies will das Q-Tutorium am Beispiel indigener Kulturen in Lateinamerika untersuchen. Anhand verschiedener indigener Gruppen soll erforscht werden, ob deren Weltanschauungen, Wirtschaftspraxen und Lebensweisen Alternativen zur kapitalistischen Wachstumsgesellschaft darstellen. Als forschungsbasierte Lehrveranstaltung bietet das Q-Tutorium den Teilnehmern die Möglichkeit, sich anhand von individuellen Themenschwerpunkten eigenständig mit der übergeordneten Fragestellung auseinanderzusetzen. Das Q-Tutorium richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen. Fachliche Voraussetzungen sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Es sind jedoch Englischkenntnisse für die Textlektüre notwendig.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: SoSe 2019.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin