AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Was ist Wissenschaftsgeschichte? - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51421
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 10:00 bis 12:00 wöch von 13.10.2015 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 5008 Friedrichstraße 191 (FRS191) - (Unterrichtsraum)   findet statt     25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Grote, Mathias , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts (GS)  Sachunterricht Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Zunächst mag eine Antwort auf diese Frage banal erscheinen – Wissenschaftsgeschichte ist die Geschichte von Curie, Darwin, Heisenberg und Co., möglicherweise jene von Akademien und Universitäten oder diejenige wissenschaftlicher Revolutionen im Sinne Thomas Kuhns. Wie nicht zuletzt das Schlagwort der „Wissensgesellschaft“ andeutet, könnte einem historischen Verständnis von Wissen und Wissenschaften aber auch eine größere Relevanz zukommen. Was kann beispielsweise eine Geschichte der wissenschaftlichen Objektivität - mithin von Stilen und Praktiken des Beobachtens, Experimentierens oder Modellierens - zum Verständnis moderner Gesellschaften bei? Was lässt sich aus der Geschichtlichkeit von Wissen über kulturelle Entwicklungen seit dem 18. Jahrhundert lernen, was zum Problem der Rationalität? Dieses Seminar wird Grundpositionen, Quellengattungen und Methoden der Wissenschaftsgeschichte (u.a. zum Experiment/Labor, zu Stilen, Idealen und Orten von Wissenschaften und Technik) einführend diskutieren; ferner sollen die Beziehungen des Faches zu Kultur- und Sozialwissenschaften (B. Latour, S. Shapin) sowie zur Epistemologie und Philosophie (G. Canguilhem, I. Hacking, H.-J. Rheinberger) untersucht werden. Die Veranstaltung dient als Einführung in die Wissenschaftsgeschichte ebenso wie als Standortbestimmung derselben innerhalb der Geschichtswissenschaften.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin