AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Neue Hochschulsteuerung: Ansätze und Instrumente im Bereich Studium und Lehre - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 54183
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Wichtige Änderungen

Beginn am 22.10.!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 16:00 bis 18:00 wöch von 22.10.2015 
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.503 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Medienunterstützter Unterrichtsraum)   findet statt     1000
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich

Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Kernfach ( POVersion: 2002 )   -  
Bachelor of Arts  Erziehungswissenschaften Zweitfach ( POVersion: 2002 )   -  
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Wissenschaftsforschung Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich das Leitbild der Hochschulsteuerung in Deutschland fundamental gewandelt. Hierzu haben einerseits gestiegene gesellschaftliche Erwartungen an Effizienz, Qualität und Transparenz sowie andererseits das abnehmende Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Hochschulen beigetragen. Diese Entwicklungen haben die traditionellen Formen der staatlichen Regulierung und der organisationalen Selbststeuerung zunehmend in Frage gestellt.

Diese Diskussion hat sich unter anderem in einer deutlichen Kompetenzverlagerung auf die Hochschulen und einer Stärkung indirekter Steuerungsmodelle niedergeschlagen. Neue Instrumente wie hochschulinterne Qualitätsmanagementsysteme, Modelle der leistungsorientierten Mittelallokation oder Zielvereinbarungen zwischen Hochschulen und Ministerien wurden in diesem Zusammenhang prominent und gehören mittlerweile vielerorts zum Standard. An vielen Hochschulen spielen im Bereich von Studium und Lehre zudem interne und externe Begutachtungs- und Bewertungsverfahren wie die unterschiedlichen Varianten von Evaluation und Akkreditierung sowie verschiedene Formen von Befragungen, z.B. von StudienanfängerInnen oder AbsolventInnen, eine zunehmend wichtige Rolle.

Die Veranstaltung beleuchtet am Beispiel von Studium und Lehre die Ziele und Ansätze des Neuen Steuerungsmodells und nimmt hierzu einige Maßnahmen und Instrumente exemplarisch genauer in den Blick.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin