AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Institutskolloquium: "(Un)Möglichkeiten?! Reflexive Herausforderungen der Disability Studies" - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium Veranstaltungsnummer 51737
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Di. 18:00 bis 20:00 wöch von 20.10.2015 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 311 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Alle Lehrenden, 
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Promotion  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2000 )     -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( POVersion: 2008 )     -  
Master of Arts  Europäische Ethnologie Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Programm des Institutskolloquiums Wintersemester 2015/16 (Dienstags, 18 Uhr c.t. Raum 311)

(Un)Möglichkeiten?! Reflexive Herausforderungen der Disability Studies
Organisation/Koordination:
Prof. Dr. Regina Römhild, Inga Scharf da Silva, Dr. Martina Klausner und Sebastian Pampuch

20.10. Swantje Köbsell I Alice-Salomon Hochschule Berlin
Behinderung neu denken – Einführung in die Disability Studies

27.10. Christiane Hutson I Sozialwissenschaftlerin, Oldenburg
Forschen = der Luxus eines angstfreien Zustands?!

03.11. CARMaH – Centre for Anthropological Research on Museums and Heritage (Sharon Macdonald et al.) I Humboldt-Universität zu Berlin
Transforming Museums and Heritage in the 21st Century: Making Differences in Berlin (außerhalb der Reihe)

10.11. Andreas Heinz (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Charité Berlin), Rebecca Maskos (Freie Journalistin und Autorin, Berlin) und Manuela Bojadzijev (Humboldt-Universität zu Berlin)
Inklusion - Integration. Konzeptionen und Politiken im Umgang mit Differenz und Inklusion

17.11. Ute Hoffmann I Gedenkstätte Bernburg
Erinnerung zwischen Verdrängen und politischem Kalkül – vom Umgang mit der NS-„Euthanasie“ in Ost und West

24.11. Mathilde Niehaus, Thomas Kaul I Universität Köln
Promovieren trotz Behinderung: Vorstellung und Diskussion des Projekts „PROMI – Promotion inklusive“

01.12. N.N. |
Sicht- und Unsichtbarkeit von Behinderung

08.12. Sabine Kienitz I Universität Hamburg
Prothesen mit Gefühl. Zur Körperpraxis eines technisch erweiterten Tastraums

15.12. Vasilis Galis, Vasilieuos-Spyridon Vlassis I IT-University of Copenhagen
Policing technologies, European borders, dis/abled bodies

05.01. Oliver Musenberg I Humboldt-Universität zu Berlin
“Those who cannot work”. Zu Konzepten von Behinderung und Arbeits(un)fähigkeit bei Hans Würtz und Henry Mayhew

12.01. Projektgruppe BeMobil I Humboldt-Universität zu Berlin
Körper-Haltungen übersetzen. Ethnografische Forschung in einem Technologie-Entwicklungsprojekt

19.01. Anne Uhlig I Ethnologin, Leipzig
Ethnographie der Gehörlosen

26.01. Annelies Kusters I Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften Göttingen
Ethnographic Deaf Studies

02.02. Jörg Niewöhner, Jens Adam und Studierende I Humboldt-Universität zu Berlin
Studienprojekt I: Neue urbane Zivilgesellschaft? Ethnographische Perspektiven auf die Zirkulationen von „Stadtwissen“ und seinen Beziehungen zu stadtpolitischen Prozessen (außerhalb der Reihe)

09.02. Manuela Bojadžijev, Sina Arnold und Studierende I Humboldt-Universität zu Berlin
Studienprojekt II: „Mein Feld ist die Welt“. Neue Migrationen und das Globale im Lokalen (außerhalb der Reihe)


Hinweis: Wir bemühen uns um größtmögliche Barrierefreiheit. Der Zugang zum Gebäude ist rollstuhlgeeignet (Eingang Hausvogteiplatz durch den Hof, nächster U-Bahnhof mit Aufzug: Stadtmitte). Spezielle Fragen zur Barrierefreiheit einzelner Veranstaltungen bitte möglichst frühzeitig per Mail an Inga Scharf da Silva: inga.scharf@hu-berlin.de oder telefonisch an Sebastian Pampuch: 030/2093-70857 bzw. 0173-5775243.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin