AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Einführung in die Human Animal Studies und Multispecies Ethnography - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51712
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 16:00 bis 18:00 wöch von 19.10.2015 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fenske, Michaela , PD Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

Das Forschungsfeld der Mensch-Tier-Beziehungen (Human Animal Studies) ist inzwischen (fast) in der Mitte der deutschsprachigen Kultur- und Sozialwissenschaften angekommen. Eine Erweiterung des Ansatzes um Perspektiven einer Multispecies Ethnography empfiehlt sich möglicherweise nicht nur im Kontext ethnologischer Wissenschaften.
Das Seminar führt in Themen, Theorien, Methoden und Arbeitsfelder der Human Animal Studies ein. Es wird um philosophische und rechtliche Ideen (auch die Schwierigkeiten begrifflicher Benennung), gesellschaftliche Ordnungsvorstellungen, um Praktiken, mediale Repräsentationen und immer wieder auch um Beziehungskonstellationen und konkrete Beziehungen zwischen Menschen und Tieren in urbanen und ruralen Räumen gehen.
Erwartet wird die Bereitschaft zur intensiven Lektüre (d. h. die Einplanung regelmäßiger Lesezeiten in die persönliche Wochenplanung) und die aktive Mitarbeit am Seminar.

Literatur

Eine Literaturliste wird zu BEginn des Seminars verteilt.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin