AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Wahrheit, Kapitalismus und Herrschaft 2 - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53698
Semester WiSe 2015/16 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 16:00 bis 18:00 wöch 22.10.2015 bis 11.02.2016 
Einzeltermine anzeigen
edison höfe - 315 Invalidenstraße 118 (I118) - (Unterrichtsraum)   findet statt     55
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rehbein, Boike , Prof. Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( POVersion: 2009 )   4+2  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( POVersion: 2009 )   4+2  3 -  
Bachelor of Arts  Regionalst. Asien/Afrika Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   3+4  3 -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

Die Lehrveranstaltung geht der Frage nach, warum sich bestimmte Theorien und Denkweisen als wahr durchsetzen. Die These lautet, dass die Strukturen von Herrschaft bei der Durchsetzung eine zentrale Rolle spielen. Nachdem im Sommersemester die Durchsetzung der naturwissenschaftlichen Denkweise im Zusammenhang mit der kapitalistischen Transformation betrachtet wurde, geht es dieses Semester um die intellektuelle Landschaft der Gegenwart. Es soll vor allem erörtert werden, warum ökonomistische Interpretationen der westlichen Sozialwissenschaften in vieler Hinsicht als allein wahrheitsfähig gelten, während Ansätze zum Verständnis der Gesellschaft aus dem globalen Süden ignoriert oder gar unterdrückt werden. Die Lehrveranstaltung kann auch ohne Vorkenntnisse aus dem Sommersemester besucht werden.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2015/16. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin