AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Postwachstumsgesellschaft, solidarische Ökonomie und die Kultur ökonomischen Handelns - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 51740
Semester SoSe 2015 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Mo. 14:00 bis 16:00 wöch von 20.04.2015 
Einzeltermine anzeigen
Institutsgebäude - 312 Mohrenstraße 40/41 (MO 40) - (Unterrichtsraum)   findet statt     1000
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kühn, Cornelia, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Beifach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( POVersion: 2007 )   -  
Bachelor of Arts  Europäische Ethnologie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie
Inhalt
Kommentar

In dem Seminar sollen aktuelle Überlegungen einer Postwachstumsgesellschaft mit der Lektüre von Texten der Wirtschaftsethnologie verknüpft und anhand kleiner Forschungen diskutiert werden. Zu Beginn werden die verschiedenen Themen und Bereiche einer Wachstumsökonomie differenziert und die Lösungsvorschläge betrachtet. Hauptthema des Seminars ist die Analyse der verschiedenen Formen des Tausches. Anhand von einführenden Texten werden im ersten Teil des Seminars die grundlegenden Ansätze der Wirtschaftsethnologie wie Formalismus und Substantivismus, Gabentausch und Tauschhandel diskutiert und die ökonomischen Begriffe wie Geld, Ware, Markt, Konsum besprochen. Im zweiten Teil des Seminars sollen diese Überlegungen mit gegenwärtigen Praxen der solidarischen Ökonomie, Subsistenzwirtschaft und sharing economy verglichen und diskutiert werden. Als Beispiele können Tauschbörsen, Umsonstläden, Foodcoops, Regionalwährungen, solidarische Wohnprojekte u.ä. betrachtet werden. Dabei soll nach Alternativen oder Parallelitäten zum marktwirtschaftlichen Handeln, nach positiven Effekten wie Nachhaltigkeit, Gemeinschaftsbildung / Kooperation, gelungene Nachbarschaft / Gemeinwesen und nach Schwierigkeiten wie Zeitaufwand, Verwaltungsaufwand, finanzielle Risiken sowie nach Ein- und Ausschlüssen der Teilnehmer/innen gefragt werden. Anhand dieser Forschungsbeispiele wird der Frage nach dem Einfluss des Wirtschaftssystems auf die Gemeinschaft und auf eine Subjekt- und Identitätsbildung gestellt.

Literatur

Berking, Helmuth: Schenken. Zur Anthropologie des Gebens. Frankfurt/M. 1996.

Bourdieu, Pierre: Das ökonomische Feld. In: Bourdieu, Pierre u. a.: Der Einzige und sein Eigenheim. Hamburg 2002, 185 – 222.

Bourdieu, Pierre: Die Ökonomie der symbolischen Güter. In: Frank Adloff / Steffen Mau (Hrsg.): Vom Geben und Nehmen. Zur Soziologie der Reziprozität. Frankfurt am Main 2005.

Jackson, Tim: Wohlstand ohne Wachstum. Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt. Hrsg. von der Heinrich-Böll-Stiftung. Bonn 2013.

Klein, Inga / Sonja Windmüller (Hg.): Kultur der Ökonomie. Zur Materialität und Performanz des Wirtschaftlichen. Bielefeld 2014.

Malinowski, Bronisław: Argonauten des westlichen Pazifik. Ein Bericht über Unternehmungen und Abenteuer der Eingeborenen in den Inselwelten von Melanesisch-Neuguinea. 2. Auflage. Klotz, Eschborn 2001 [1922].

Mauss, Marcel: Die Gabe. Form und Funktion des Austauschs in archaischen Gesellschaften. Frankfurt/M. 1968 [1924].

Polanyi, Karl: The Great Transformation. Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen. Frankfurt a.M. 1977 [1944].

Preissing, Sigrun: Tauschen – Schenken – Geld? Ökonomische und gesellschaftliche Gegenentwürfe. Berlin 2009.

Rössler, Martin: Wirtschaftsethnologie. Eine Einführung. 2. Aufl., Berlin 2005.

Rosa, Hartmut: Beschleunigung und Entfremdung - Entwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit. Frankfurt/M. 2013.

Sahlins, Marshall D.: Stone Age Economics. Chicago, New York 1971.

Sahlins, Marshall D.: Zur Soziologie des primitiven Tausches. In: Berliner Journal für Soziologie 2/1999, 149–178.

Simmel, Georg: Philosophie des Geldes. Frankfurt/M. 1989.

Skidelsky, Robert und Edward: Wie viel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens. München 2014.

Solyga, Alexander: Tabu – Das Muschelgeld der Tolai. Eine Geschichte des Geldes. Berlin 2013.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2015. Aktuelles Semester: SoSe 2020.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin