AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Motorola 6809: Assemblerprogrammierung der Vectrex-Spielkonsole - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53522
Semester SoSe 2015 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 18:00 bis 20:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Pergamonpalais - 2.26 Georgenstraße 47 (GEO 47) - (Studienarbeitsraum)   findet statt     12
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Höltgen, Stefan , Dr. verantwort
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Arts  Medienwissenschaft Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Medienwissenschaft Zweitfach ( POVersion: 2010 )     -  
Bachelor of Science  Medienwissenschaft Zweitfach ( POVersion: 2010 )     -  
Bachelor of Science  Medienwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Medienwissenschaft Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, Medientheorien
Inhalt
Kommentar

In diesem Semester startet ein neuer Assembler-Kurs für Studierende der Medienwissenschaft und Interessierte aus anderen Fächern. Gegenstand ist Motorolas 8-Bit-Prozessor 6809, der in einigen Heimcomputern und Spielkonsolen der 1980er-Jahre verbaut wurde und über einen vergleichsweise elaborierten Befehlssatz verfügt. Nach einer allgemeinen Einführung in die Funktionsweise von Mikrocomputern und die logischen und binärarithmetischen Grundlagen der Programmierung erfolgt eine problemorientierte Einweisung in den Befehlssatz des 6809. Als Programmierplattform dient zu Beginn des Semesters der Heimcomputer TRS-80 Color Computer 2 (1983), der eine komfortable Assembler-Programmierung erlaubt. Nachdem der einführende Teil abgeschlossen ist, wenden wir uns der Vektor-Spielkonsole MB Vectrex (1982) zu, für die wir grafische Anwendungen und kleine Spiele programmieren wollen. Gearbeitet wird in Emulationsumgebung und auf der Original Hardware.

Literatur
    Bemerkung

    Voraussetzungen: keine Programmierkenntnisse erforderlich; Computer werden vom Fachgebiet Medienwissenschaft gestellt.
    Teilnahmebescheinigung: regelmäßiger Besuch der Lehrveranstaltung
    Leistungsbescheinigung: Entwicklung eines eigenen Programmierprojekts und Verfertigung einer Projektarbeit (nach Rücksprache)

    Externe Interessierte werden gebeten, sich vorher per E-Mail anzumelden: stefan.hoeltgen@hu-berlin.de

    Strukturbaum

    Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2015. Aktuelles Semester: SoSe 2017.
    Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin