AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Historische Sinnbildung im öffentlichen Raum - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 51471
Semester SoSe 2014 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Fr. 15:00 bis 18:00 Einzel am 25.04.2014
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 18:00 Einzel am 23.05.2014
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 18:00 Einzel am 13.06.2014
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
iCalendar Export Fr. 10:00 bis 18:00 Einzel am 11.07.2014
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.405 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Siebeck, Cornelia
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  European History Hauptfach ( POVersion: 2012 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Beifach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2005 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Kernfach ( POVersion: 2011 )     -  
Programmstudium-o.Abschl.  Geschichte Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2004 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2007 )     -  
Keine Abschlussprüfung  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2009 )     -  
Bachelor of Science  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Bachelor of Arts  Geschichte Zweitfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Geschichtswissenschaften Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Master of Arts  Mod. Europ. Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2012 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Denkmale, Museen, Gedenkstätten, Informationstafeln, Straßennamen, Rekonstruktionen von Gebäuden und städtebaulichen Ensembles – die Alltagswelt ist voller Geschichten, die von Herkunft, Gegenwart und Zukunft erzählen. Besteht historisches Erzählen nach Jörn Rüsen darin, aus Zeit Sinn zu machen, so konkurrieren offensichtlich unterschiedlichste Akteure darum, solche Erzählungen möglichst nachhaltig im öffentlichen Raum zu verankern. Aber wer erzählt dort eigentlich welche Geschichte – und warum? Und was macht den öffentlichen Raum überhaupt zu einem ebenso zentralen wie notorisch umkämpften Medium historischer Sinnbildung?

Diesen Fragen werden wir zunächst mithilfe ausgewählter theoretischer Texte aus Geschichtstheorie, Soziologie und Kulturgeografie nachgehen. Anschließend werden wir uns analytisch mit historischen und aktuellen Fallbeispielen auseinandersetzen, die gerne auch von TeilnehmerInnen vorgeschlagen werden können. Das Seminar findet als Blockseminar statt. Die Teilnahme muss innerhalb von einer Woche nach der ersten Sitzung verbindlich zu- oder abgesagt werden.

 

Literatur

Michael Rowlands, Christopher Tilley: Monuments and Memorials. In: Christopher Tilley u. a. (Hg.): Handbook of Material Culture, London u. a. 2006, S. 500-515.- Jörn Rüsen: Historisches Erzählen. In: Klaus Bergmann u. a. (Hg.): Handbuch der Geschichtsdidaktik, 5. überarb. Aufl., Seelze-Velber 1997, S. 57-63.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2014. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin