AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Dworkins Gerechtigkeitstheorie / Dworkin´s theory of justice - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51058
Semester WiSe 2013/14 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 14:00 bis 16:00 wöch von 17.10.2013  2014B (Hörsaal)
Stockwerk: 1. OG


alttext alttext
UdL6 Universitäts-Hauptgebäude - Unter den Linden 6 (UL 6)

Außenbereich eingeschränkt nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt    
Gruppe 1:
 

Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

Der kürzlich verstorbene, einflussreiche Rechtsphilosoph Ronald Dworkin hat 2011 eine umfassende Gerechtigkeitstheorie vorgelegt, die inzwischen auch in deutscher Übersetzung vorliegt. Er nennt sie „Gerechtigkeit für Igel“, weil Igel einer Sage zufolge Wissen von einer großen Sache haben, während Füchse nur viele kleine Dinge wissen, und es Dworkin darum geht, die Einheit und Objektivität der Werte gegen skeptische und relativistische Auffassungen zu verteidigen. Im Seminar werden wir uns verschiedenen Aspekten seiner Theorie zuwenden: der Erkenntnis moralischer Wahrheit und Bedeutung moralischer Ausdrücke, dem Verhältnis von Freiheit und Verantwortung, der Rolle von Würde und Selbstachtung für das gute Leben, dem Verhältnis von Moral und persönlichem Glück und, nicht zuletzt, seiner Konzeption von Demokratie, politischen Rechten und Verteilungsgerechtigkeit.

 

Zur Anschaffung empfohlen:

Dworkin, R.: Gerechtigkeit für Igel. Suhrkamp: Berlin (2012).

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2013/14. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin