AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Loyalitäten im postosmanischen Raum (gem. mit Prof. Voss, Institut für Slawistik, HU Berlin) - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51408
Semester WiSe 2011/12 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich

Termine

Gruppe 1 iCalendar Export iCalendar Export
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
iCalendar Export Do. 14:00 bis 16:00 wöch
Einzeltermine anzeigen
Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.402 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     20
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Grandits, Hannes, Professor
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 1. Fach ( POVersion: 2010 )     -  
Master of Education (1)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Education (2)  Geschichte 2. Fach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2005 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2007 )     -  
Master of Arts  Geschichte Hauptfach ( POVersion: 2011 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Dieses Seminar reflektiert anhand von mehreren bis heute politisch brisanten Fallstudien die weitreichenden Realitätsveränderungen im gesellschaftlichen Miteinander, zu denen es im Zuge des Untergangs des osmanischen Ordnungssystems und der Etablierung nationalstaatlicher Systeme am Balkan, in der Türkei und im Nahen Osten kam.

Zugleich geht es in dieser Lehrveranstaltung aber auch darum, die ottomanicité des Balkans, der heutigen Türkei (und des Nahen Ostens) in post-osmanischer Zeit, also die Überprägung der Gebiete, die nahezu ein halbes Jahrtausend unter osmanischer Herrschaft standen, in das Verständnis von der Geschichte der Region einzuordnen. Gefragt soll also auch werden, ob und in welcher Form über lange Zeiten etablierte Vorstellungen und Praktiken in den innergesellschaftlichen Beziehungsmustern nicht auch als eine Art „osmanisches Erbe“ im Alltag weiterhin bedeutsam blieben. Um die hier genannten Ziele zu erreichen, setzt die LV bei der systematischen Erforschung von Loyalitätsbrüchen und –kontinuitäten an. Dabei wird ein explizit akteursorientierter Zugang mit einem besonderen Interesse für konkrete lokale/regionale Lebensumstände (und ihre Veränderung) verfolgt.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2011/12. Aktuelles Semester: WiSe 2019/20.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin