AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Einführung in die Architekturgeschichte Venedigs - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 533625
Semester SoSe 2024 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Institut für Kunst- und Bildgeschichte 1. Frist    01.04.2024 - 22.04.2024    aktuell
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 14:00 bis 16:00 wöch 18.04.2024 bis 18.07.2024  3.30 (Seminarraum)
Stockwerk: 3. OG


alttext alttext
Pergamonpalais - Georgenstraße 47 (GEO 47)

Außenbereich nutzbar Innenbereich nutzbar Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt    
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bedenbender, Katharina , M.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Kunst- und Bildgeschichte Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Kunst- und Bildgeschichte Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Kunst- und Bildgeschichte
Inhalt
Kommentar

Das Seminar soll eine überblicksartige Einführung in die Geschichte der venezianischen Architektur von 1450 bis 1650 circa geben, beginnend mit Pietro Lombardo und Mauro Codussi über Jacopo Sansovino und Andrea Palladio bis hin zu Baldassere Longhena. Auch ausgewählte Bauten der terraferma, insbesondere die Villen Palladios, sollen in Betracht gezogen werden.

Neben bauhistorischen, bautypologischen und architekturtheoretischen Aspekten, werden uns dabei sozialgeschichtliche Fragen, die architekturbezogenen (malerischen und skulpturalen) Ausstattungsprogramme sowie der alltägliche und zeremonielle Gebrauch der Bauwerke im urbanistischen bzw. landschaftlichen Kontext beschäftigen. Zuletzt sollen auch Verfall und Restaurierungsansätze einer im Wasser erbauten Stadt, deren historische Substanz zunehmend von den Phänomenen Industrialisierung, Klimawandel und Massentourismus bedroht wird, thematisiert werden.

Prüfung

Hausarbeit

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin