AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Grundlagen der Literaturgeschichte - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5210093
Semester WiSe 2023/24 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Abmeldefrist    01.07.2023 - 31.03.2024    aktuell
Zentrale Frist    01.07.2023 - 11.10.2023   
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Do. 10:00 bis 12:00 wöch Universitätsgebäude am Hegelplatz - 3.138 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsgroßraum)   findet statt     25
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Blumentrath, Hendrik , Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Education (BS)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (GYM)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (GYM)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISG)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Master of Education (ISG)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Master of Education (ISS)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISS)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Das SE ist als Repetitorium zur deutschen Literaturgeschichte des 17.-21. Jahrhunderts entworfen. Die Lektüre von Überblicksdarstellungen, vor allem aber von Auszügen paradigmatischer Texte unterschiedlicher Epochen soll dabei Gelegenheit zur Auffrischung und Vertiefung literaturgeschichtlichen Wissens bieten. Wir beginnen im Barock und werden bei der Literatur der Gegenwart enden. Ergänzt wird dieser Schnelldurchlauf durch die Jahrhunderte um die Frage nach Möglichkeiten, Grenzen und unterschiedlichen Verfahrensweisen der Literaturgeschichtsschreibung selbst: Wie kann man mit Problemen des Kanons oder der Epocheneinteilung, wie mit dem komplexen Verhältnis von Text und Kontext umgehen? Besondere Schwerpunkte innerhalb des Parcours durch die Geschichte können nach Interessens- und Bedarfslage der Studierenden in der ersten Sitzung gemeinsam verabredet werden.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin