AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Advanced Theories of Policy Making - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 530178
Semester SoSe 2022 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Gebäude Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 19.04.2022 001 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     25
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 03.05.2022 001 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     25
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 17.05.2022 001 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     25
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 31.05.2022 001 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     25
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 14.06.2022 001 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     25
Di. 14:00 bis 17:00 Einzel am 21.06.2022 001 (Seminarraum)
Stockwerk: EG


alttext alttext
Uni3b Institutsgebäude - Universitätsstraße 3b (UNI 3)

Außenbereich nutzbar Innenbereich eingeschränkt nutzbar Parkplatz vorhanden Barrierearmes WC vorhanden Barrierearme Anreise mit ÖPNV möglich
  findet statt     25
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schwander, Hanna, Professorin, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Sozialwissenschaften Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Public policies are governmental activities to address societal problems. The process of problem solving, however, is situated in a political setting shaped by divergent interests, structural changes and inherent uncertainty about the future. How public policies are designed and implemented is therefore shaped by the interaction of a variety of actors pursuing their specific interests which in term are shaped by the institutional and economic context. There is ample evidence in the policy literature that there is no “one size fits all” toolbox but rather different pathways and policy tools that can work towards the same goals.

This course for Master and PhD students introduces analytical perspectives to systematically discuss the process of policy making under these conditions using a highly influential body of theory in the comparative political economy field on “Varieties of Capitalism”, “Welfare Capitalism” and “Growth models”. A particular emphasis is put on the challenge of institutional change for policy-maker, exemplified by the example of welfare state and climate change. We will discuss in detail the role of interest groups and why institutional change is likely to be politically costly for policy-makers. We also discuss strategies actors have to overcome the status-quo bias of existing institutions.

The course is organized around four themed blocks, to be discussed bi-weekly:

I           The theoretical foundation: The classics of comparative policy analysis

II          Policymaking in context and changing conditions

III         Reforms: Actors, challenges and strategies

IV        Outcomes

It is a comparative course and as such compares political phenomena across countries and over time. The focus is generally on advanced industrial democracies, e.g., democracies in North America and Western Europe, but students are welcome to apply the material to developing countries.„

Syllabus:  https://box.hu-berlin.de/d/8592ae477e29450983db/

 

 

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2022. Aktuelles Semester: SoSe 2024.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin