AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Forschungsfeld „Offene Grenzen“ - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 53068
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2020 - 28.10.2020   
Zentrale Nachfrist    02.11.2020 - 05.11.2020   
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 16:00 bis 18:00 Einzel am 02.11.2020     findet statt     15
Mo. 16:00 bis 18:00 Einzel am 09.11.2020     findet statt     15
Mo. 12:00 bis 18:00 Einzel am 16.11.2020     findet statt     15
Mo. 14:00 bis 18:00 Einzel am 23.11.2020     findet statt     15
Mo. 14:00 bis 18:00 Einzel am 30.11.2020     findet statt     15
Mo. 14:00 bis 18:00 Einzel am 07.12.2020     findet statt     15
Mo. 12:00 bis 18:00 Einzel am 14.12.2020     findet statt     15
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Fiala, Charlotte , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Sozialwissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Sozialwissenschaften
Inhalt
Kommentar

Das MA-Seminar erarbeitet einen Überblick über das Forschungsfeld „Offene Grenzen“. Verschiedene Aspekte zur Mobilitäts- und Niederlassungsfreiheit sowie Implikationen für Staatsbürgerschaftsrechte werden aufgezeigt. Die Forschungsliteratur umfasst normative Forschung, ökonomische Modelle weltweiter Wohlfahrt sowie politikwissenschaftliche und soziologische Erklärungsansätze zu Handlungsintentionen. Im Seminar werden die Positionen verschiedener Akteure und Institutionen identifiziert und deren Gründe für die Beibehaltung des Status quo klassifiziert

Das Seminar ist nur zugelassen für ISW-Studierende!

Literatur
  • Abou-Chadi, Tarik. 2016. “Political and institutional determinants of immigration policies.” Journal of Ethnic and Migration Studies 42 (13): 2087‐2110
  • Anderson, Bridget. 2010. “Migration, immigration controls and the fashioning of precarious workers.” Work, Employment & Society Vol. 24 (2): 300-317
  • Carens, Joseph. 1987. “Aliens and Citizens: The Case for Open Borders.” Review of Politics Spring, Vol. 49 (2): 251-273
  • Dustmann, Christian and Ian P. Preston. 2019. “Free Movement, Open Borders, and the Global Gains from Labor Mobility.” Annual Review of Economics Vol. 11:783-808
  • Kempadoo, Kamala. 2015. “The Modern-Day White (Wo)Man’s Burden: Trends in Anti-Trafficking and Anti-Slavery Campaigns.” Journal of Human Trafficking, Vol. 1 (1): 8-20

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin