AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Das 19. Jahrhundert. Eine Einführung - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 51402ÜWP
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich ÜWP: Zentrale Frist    01.07.2020 - 05.11.2020    aktuell
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) nach dem 16.10.2020 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt. Bitte fragen Sie bei den jeweiligen Dozierenden, ob Plätze in der LV bereits zur Verfügung stehen bzw. bitten Sie - falls Sie bereits teilnehmen - darum, den Status der Belegung zu ändern. Sie tun das am besten per Mail an die Einrichtungsadministratoren mit Kopie an die Dozierenden der LV.
Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 5.11.2020 möglich. Eine Zulassung kann nur entsprechend der verfügbaren freien Plätze erfolgen.
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 12:00 bis 14:00 wöch von 03.11.2020      findet statt     10
Gruppe 1:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Aschmann, Birgit , Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Geschichtswissenschaften
Inhalt
Kommentar

Was ist das Besondere am 19. Jahrhundert? Inwiefern brauchen wir es, um unsere Gegenwart zu verstehen? Die Suche nach den Ursprüngen der „modernen Welt“ führt immer wieder ins 19. Jahrhundert zurück. Darüber hinaus lassen sich gerade in der Welt des 21. Jahrhunderts irritierend viele Parallelen zum 19. Jahrhundert aufweisen – das zeigt sich nicht zuletzt im Umgang mit Corona. All dies macht es sinnvoll, das Jahrhundert neu in den Blick zu nehmen. Die Vorlesung soll anhand unterschiedlicher Themen und Methoden das Spezifische dieses Schlüsseljahrhunderts ausloten. Es geht u.a. um die Rolle von Revolutionen und Emotionen, Monarchie und Liberalismus, Seuchen und Natur, Religion und Attentaten, Geschlechterverhältnissen und um globalhistorische Zusammenhänge.

Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über das 19. Jahrhundert und führt zugleich in zentrale Fragen und methodische Zugänge der aktuellen Geschichtswissenschaft ein.

Literatur

Birgit Aschmann (Hg.), Durchbruch der Moderne? Neue Perspektiven auf das 19. Jahrhundert, Frankfurt/M. 2019.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin