AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Hegel, Grundlinien der Philosophie des Rechts / Elements of the Philosophy of Right - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 51035ÜWP
Semester WiSe 2020/21 SWS 4
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich ÜWP: Zentrale Frist (nur fachfremde Studierende)    01.07.2020 - 05.11.2020    aktuell
Beschreibung :
Falls Sie in den Belegungsinformationen zu dieser Lehrveranstaltung (Meine Veranstaltungen) nach dem 16.10.2020 noch den Status "AN" bzw. "angemeldet" sehen, dann wurden Sie auf einer Nachrückerliste vorgemerkt. Bitte fragen Sie bei den jeweiligen Dozierenden, ob Plätze in der LV bereits zur Verfügung stehen bzw. bitten Sie - falls Sie bereits teilnehmen - darum, den Status der Belegung zu ändern. Sie tun das am besten per Mail an die Einrichtungsadministratoren mit Kopie an die Dozierenden der LV.
Die Anmeldung ist grundsätzlich bis zum 5.11.2020 möglich. Eine Zulassung kann nur entsprechend der verfügbaren freien Plätze erfolgen.
Veranstaltungsformat Blended Course

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 10:00 bis 12:00 wöch Universitäts-Hauptgebäude - 1070 Unter den Linden 6 (UL 6) - (Hör-/Lehrsäle ansteigend ohne Experimentierbühne)   findet statt     1
Fr. 14:00 bis 16:00 wöch     findet statt     1
Gruppe 1:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Rosefeldt, Tobias , Prof. Dr.
Meyer, Thomas
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Philosophie Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Master of Education (GYM)  Philosophie/Ethik 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISS)  Philosophie/Ethik 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISG)  Philosophie/Ethik 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Master of Education (GYM)  Philosophie/Ethik 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISS)  Philosophie/Ethik 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Master of Education (ISG)  Philosophie/Ethik 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Kernfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2014 )     -  
Bachelor of Science  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Bachelor of Arts  Philosophie/Ethik Zweitfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Philosophische Fakultät, Institut für Philosophie
Inhalt
Kommentar

In dem Seminar wollen wir Hegels Grundlinien der Philosophie des Rechts, deren Erscheinen sich in diesem Jahr zum 200. Mal jährt, möglichst vollständig lesen. Das Buch enthält Hegels gesamte praktische Philosophie und behandelt Fragen der Rechtsphilosophie im engen Sinne (Eigentumsrecht, Vertragsrecht, Strafrecht), der Handlungstheorie und Metaethik, der Tugendethik, bis hin zu Fragen der Sozialphilosophie (Familie, Markthandeln, Arbeit) und politischen Philosophie (Verfassung, Gewalten, Staat, Völkerrecht). Grundlage für diese verschiedenen Fragen der praktischen Philosophie ist Hegels Theorie des freien Willens, die er in der Einleitung in die Grundlinien entwickelt. All die verschiedenen Phänomene sollen als Dasein des freien Willens ausgewiesen werden. Was genau bedeutet hierbei dann freier Wille? Was macht ein Dasein des freien Willens aus? Weshalb ist ‚Recht‘ die normative Grundkategorie der Grundlinien? Diese und ähnliche Fragen werden wir an den Text Hegels stellen. Ziel wird es sein, die zentralen Thesen und Argumente zu rekonstruieren und kritisch zu diskutieren.

Das Seminar als ist vierstündige Veranstaltung angelegt, und eine Voraussetzung zur Teilnahme ist die regelmäßige Anwesenheit an beiden Terminen innerhalb der Woche. Im Rahmen des MA-Moduls „Schwerpunktvertiefung“ kann das Seminar mit 4 SWS eingebracht werden. Wird das Seminar in einem anderen Modul verbucht, können die überschüssigen 2 SWS im Modul ‚Projektarbeit‘ angerechnet werden.

Literatur

G.W.F. Hegel, Grundlinien der Philosophie des Rechts, Meiner Verlag (Philosophische Bibliothek Band 700)

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin