AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Modul 5/3b (Bachelor; SU): Mensch, Natur, Umwelt – didaktische Perspektiven für die Grundschule | versch. Wahlseminare - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 54107
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich KSBF-Frist    28.09.2020 - 28.10.2020   
Wichtige Änderungen

Die Veranstaltung findet im WiSe 2020/21 digital statt. Die Seminare finden in einer Mischung aus synchronen (zu den angegebenen Seminarzeiten) und asynchronen Sitzungen statt. Informationen zum genauen Ablauf erhalten Sie, ebenso wie Zugangsinformationen zum Moodlekurs, zeitnah.

Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 10:00 bis 12:00 c.t. wöch 03.11.2020 bis 23.02.2021    Jordan findet statt     40
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 2
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 12:00 bis 14:00 c.t. wöch 03.11.2020 bis 23.02.2021    Jordan findet statt     40
Gruppe 2:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 3
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 14:00 bis 16:00 c.t. wöch 02.11.2020 bis 22.02.2021    Peuke findet statt

 

  50
Gruppe 3:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 4
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 08:00 bis 10:00 c.t. wöch 05.11.2020 bis 25.02.2021    Böttcher findet statt

Wenn sowohl ein Seminar mit Schwerpunkt Geo als auch ein Seminar mit Schwerpunkt Nawi belegt werden soll, empfiehlt sich die Kombination der Gruppe 6 mit der Gruppe 7.

  40
Gruppe 4:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 5
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 10:00 bis 12:00 c.t. wöch 05.11.2020 bis 25.02.2021    Böttcher findet statt

Wenn sowohl ein Seminar mit Schwerpunkt Nawi als auch ein Seminar mit Schwerpunkt Geo belegt werden soll, empfiehlt sich die Kombination der Gruppe 6 mit der Gruppe 7.

  40
Gruppe 5:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 6
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 08:00 bis 12:00 c.t. 14tgl./2 06.11.2020 bis 26.02.2021    Böttcher findet statt

Wenn sowohl ein Seminar mit Schwerpunkt Geo als auch ein Seminar mit Schwerpunkt Nawi belegt werden soll, empfiehlt sich die Kombination der Gruppe 6 mit der Gruppe 7.

  40
Gruppe 6:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 7
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Fr. 08:00 bis 12:00 c.t. 14tgl./1 06.11.2020 bis 26.02.2021    Böttcher findet statt

Wenn sowohl ein Seminar mit Schwerpunkt Nawi als auch ein Seminar mit Schwerpunkt Geo belegt werden soll, empfiehlt sich die Kombination der Gruppe 6 mit der Gruppe 7.

  40
Gruppe 7:
Zur Zeit keine Belegung möglich
Gruppe 8
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 12:00 bis 14:00 c.t. wöch 05.11.2020 bis 28.02.2021    Pech findet statt

Geschichte und Sachunterricht

  40
Gruppe 8:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Böttcher, Daniela
Jordan, Aylin
Pech, Detlef , Prof. Dr. verantwortlich
Peuke, Julia
Stiller, Jurik verantwortlich
von Maltzahn, Katharina , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Zertifikat  Deutsch-Mathe-Sach (GS) Hauptfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2019 )     -  
Bachelor of Arts (GS)  Sachunterricht Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2016 )     -  
Bachelor of Arts (GS)  Sachunterricht Studienfach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2019 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtungen
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Lernbereich Sachunterricht
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Sachunterricht und seine Didaktik in der Primarstufe
Inhalt
Kommentar

Antrag auf Nachteilsausgleich

Wenn Sie planen, einen Antrag auf Nachteilsausgleich zu stellen, informieren Sie uns darüber bitte vor Ende der regulären Bewerbungsfrist im Kommentarfeld von Agnes. Kennzeichnen Sie dabei deutlich, welche Parallelgruppen Sie belegen möchten. Beachten Sie, dass dieses Prozedere lediglich den Erstplatz betrifft (für einen Wunsch nach Zweitplatz beachten Sie den nachfolgenden Hinweis).
Auf Rückfrage müssen Sie uns zudem eine Begründung zusenden, aus der ersichtlich ist, warum nur die angegebenen Parallelgruppen für Sie in Frage kommen (bspw. Betreuungsvertrag 8:30 - 15:30 und daher keine Seminare im Randbereich belegbar, etc.). Weiter Informationen erhalten Sie unter folgenden Links:
https://pse.hu-berlin.de/de/studium/studiengaenge/lehramt-an-grundschulen/studieninformationen-neu/zulassung-zu-lehrveranstaltungen
https://www.hu-berlin.de/de/studium/behinderte/nachteilsausgleich

 

Beachten Sie folgenden Hinweis, wenn Sie zwei Seminargruppen im gleichen Semester belegen möchten:

Im Modul Mensch, Natur, Umwelt - didaktische Perspektiven für die Grundschule des Bachelors Bildung an Grundschulen sind zwei von fünf Seminaren nach Wahl zu belegen.

Dieses Modul wird jedes Semester angeboten. Gegenwärtig ist es kapazitär nicht möglich, allen Studierenden zwei Seminarplätze in einem Semester zu garantieren.

Dennoch möchten wir versuchen, Ihnen einen Zweitplatz im gleichen Semester zu ermöglichen, falls es für Sie nicht möglich ist, das Modul über zwei Semester zu belegen. Daher nutzen wir das Kommentarfeld in AGNES zur Zuteilung und eventuell Verlosung der Zweitplätze. Es können nicht zwei Seminare gleichzeitig in AGNES ausgewählt werden, daher müssen Sie Ihre Belegungs­wünsche zwingend im Kommentarfeld vermerken. Bleibt das Kommentarfeld leer, kann kein Zweitseminarwunsch berücksichtigt werden.

Halten Sie bitte im Kommentarfeld folgendes Format ein:

Zweitseminarwunsch: Gruppe X“.

Vermerken Sie Ihren Wunsch für alle Parallelgruppen, die als Zweitplatz in Frage kommen, gerne auch mit eigener Priorisierung (1. Zweitseminarwunsch, 2. Zweitseminarwunsch…)

Beispiel: Sie wählen das erste Seminar mithilfe der Anmeldung in AGNES für Gruppe 6 „Geographie und Sachunterricht“.
Sie möchten noch ein weiteres Seminar wählen.  Ihre erste Priorität beim Zweitwunsch ist die Gruppe 7 „Naturwissenschaften und Sachunterricht“.
Dafür tragen Sie im Kommentarfeld folgendes ein: „1. Zweitseminarwunsch: Gruppe 7“.
Ihre zweite Priorität ist Gruppe 1 „Sozialwissenschaften und Sachunterricht“, daher ergänzen Sie im Kommentarfeld: „2. Zweitseminarwunsch: Gruppe 1“.

Platzvergabe:

Die Vergabe des Erstplatzes erfolgt regulär und unter Berücksichtigung der in AGNES ausgewählten Gruppe. Die Vergabe der Zweitplätze erfolgt über das Kommentarfeld bei der AGNES-Anmeldung. Nach der regulären Vergabe der Erstplätze werden ggf. freie Seminarplätze möglichst unter Berücksichtigung Ihrer Angaben zum Zweitseminarwunsch zugeteilt und bei Überschreiten der Kapazität verlost.

Wichtig: Wenn Sie mehrere Gruppen belegen, aber das Kommentarfeld leer ist, bewerben Sie sich also nur für einen Platz.

 


Gruppe 1: Sozialwissenschaften und Sachunterrichtsdidaktik

Im Seminar werden fachliche Grundlagen der Sozialwissenschaften und ihrer Didaktiken anhand exemplarischer Inhalte und Konzeptionen im Kontext grundlegender Bildung im Sachunterricht und seiner Didaktik diskutiert und aufbereitet. Das Seminar wird so weit wie möglich in Absprache mit den Teilnehmer*innen gestaltet.  Deshalb wird ein sehr hohes Maß an Verantwortungsübernahme und Mitgestaltungsbereitschaft von den Teilnehmer*innen gefordert. Angeboten werden inhaltliche Schwerpunkte zu den Themen Rassismus, Migration und Kultur sowie Perspektiven auf politische Bildung, Demokratiebildung und Menschenrechtsbildung im Kontext von Sachunterricht. Weitere oder alternative inhaltliche Schwerpunktsetzungen können gemeinsam abgestimmt werden.

 

Gruppe 2: Sozialwissenschaften und Sachunterrichtsdidaktik

Im Seminar werden fachliche Grundlagen der Sozialwissenschaften und ihrer Didaktiken anhand exemplarischer Inhalte und Konzeptionen im Kontext grundlegender Bildung im Sachunterricht und seiner Didaktik diskutiert und aufbereitet. Das Seminar wird so weit wie möglich in Absprache mit den Teilnehmer*innen gestaltet.  Deshalb wird ein sehr hohes Maß an Verantwortungsübernahme und Mitgestaltungsbereitschaft von den Teilnehmer*innen gefordert. Angeboten werden inhaltliche Schwerpunkte zu den Themen Rassismus, Migration und Kultur sowie Perspektiven auf politische Bildung, Demokratiebildung und Menschenrechtsbildung im Kontext von Sachunterricht. Weitere oder alternative inhaltliche Schwerpunktsetzungen können gemeinsam abgestimmt werden.

 

Gruppe 3: Geschichte und Sachunterrichtsdidaktik

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der Auseinandersetzung mit jüngerer Zeitgeschichte. Der Fokus liegt dabei auf Kindheitserinnerungen in Gesprächen zwischen Grundschulkindern und Zeitzeug*innen aus der DDR. Im Rahmen des Seminars werden Zeitzeug*innengespräche zwischen Grundschulkindern und älteren Menschen aus der DDR durch die Teilnehmer*innen initiiert und durchgeführt. Zudem werden die Methode des Zeitzeug*innengesprächs sowie die Thematisierung jüngerer Zeitgeschichte im Hinblick auf das historische Lernen im Sachunterricht näher betrachtet und diskutiert.

 

Gruppe 4: Geographie und Sachunterrichtsdidaktik

Das Seminar gibt einen Überblick über zentrale Modelle und Fragestellungen des geographischen Lernens und diskutiert diese mit Blick auf den Sachunterricht. Die Herausforderung für geographiedidaktische Ansätze in der Primarstufe liegt dabei vor allem darin, geographische Themen auf eine Weise zu strukturieren, welche Anknüpfungspunkte an die Lebenswelt und die Lernausgangslage der Schüler*innen bietet und deren Raumerfahrungen und -ansichten miteinbezieht. Auch die methodische und mediale Umsetzung von Lernarrangements im Kontext geographischen Lernens wird beleuchtet.


Gruppe 5: Naturwissenschaften und Sachunterrichtsdidaktik

Das Seminar gibt einen Überblick über didaktische Konzeptionen naturwissenschaftlichen Lernens im Kindesalter und diskutiert diese vor den konzeptionellen Grundlagen des Sachunterrichts und seiner Didaktik. Im Fokus des Seminars steht die Auseinandersetzung mit Vorstellungen und Erklärungen von Kindern zu Phänomenen. Gemeinsam soll erarbeitet werden, wie Vorstellungen zu Phänomenen zu Stande kommen und wie mit diesen Vorstellungen im Rahmen des Sachunterrichts umgegangen werden kann. Auch die methodische und mediale Umsetzung von Lernarrangements im Kontext naturwissenschaftlichen Lernens wird beleuchtet.

Gruppe 6: Geographie und Sachunterrichtsdidaktik (Kombinationsmöglichkeit mit Naturwissenschaften, Gruppe 7)

Das Seminar gibt einen Überblick über zentrale Modelle und Fragestellungen des geographischen Lernens und diskutiert diese mit Blick auf den Sachunterricht. Die Herausforderung für geographiedidaktische Ansätze in der Primarstufe liegt dabei vor allem darin, geographische Themen auf eine Weise zu strukturieren, welche Anknüpfungspunkte an die Lebenswelt und die Lernausgangslage der Schüler*innen bietet und deren Raumerfahrungen und -ansichten miteinbezieht. Auch die methodische und mediale Umsetzung von Lernarrangements im Kontext geographischen Lernens wird beleuchtet.

Information zum Zweitseminarwunsch:
Die Kombination dieses Seminars mit dem wöchentlich abwechselnden Seminar "Naturwissenschaften und Sachunterrichtsdidaktik" (Gruppe 7) ermöglicht eine perspektivenübergreifende Bearbeitung komplexer Themenbereiche (z.B. Wasser, Luft, Boden, Energie, Wärme,...). Daher wird bei Zweitseminarwunsch und einem Interesse an geographischen und naturwissenschaftlichen Themen die gemeinsame Wahl der Gruppen 6 und 7 empfohlen. Dazu bitte Gruppe 6 auswählen (Erstplatz) und Gruppe 7 im Kommentarfeld als erste Priorität angeben (Zweitplatz).
Das Seminar der Gruppe 6 kann auch für sich allein oder in Kombination mit den Gruppen 1, 2 (Sozialwissenschaften) oder 3 (Geschichte) belegt werden.

 

Gruppe 7: Naturwissenschaften und Sachunterrichtsdidaktik (Kombinationsmöglichkeit mit Geographie, Gruppe 6)

Das Seminar gibt einen Überblick über didaktische Konzeptionen naturwissenschaftlichen Lernens im Kindesalter und diskutiert diese vor den konzeptionellen Grundlagen des Sachunterrichts und seiner Didaktik. Im Fokus des Seminars steht die Auseinandersetzung mit Vorstellungen und Erklärungen von Kindern zu Phänomenen. Gemeinsam soll erarbeitet werden, wie Vorstellungen zu Phänomenen zu Stande kommen und wie mit diesen Vorstellungen im Rahmen des Sachunterrichts umgegangen werden kann. Auch die methodische und mediale Umsetzung von Lernarrangements im Kontext naturwissenschaftlichen Lernens wird beleuchtet.

Information zum Zweitseminarwunsch:
Die Kombination dieses Seminars mit dem wöchentlich abwechselnden Seminar "Geographie und Sachunterrichtsdidaktik" (Gruppe 6) ermöglicht eine perspektivenübergreifende Bearbeitung komplexer Themenbereiche (z.B. Wasser, Luft, Boden, Energie, Wärme...). Daher wird bei Zweitseminarwunsch und einem Interesse an geographischen und naturwissenschaftlichen Themen die gemeinsame Wahl der Gruppen 6 und 7 empfohlen. Dazu bitte Gruppe 7 auswählen (Erstplatz) und Gruppe 6 im Kommentarfeld als erste Priorität angeben.
Das Seminar der Gruppe 7 kann auch für sich allein oder in Kombination mit den Gruppen 1, 2 (Sozialwissenschaften) oder 3 (Geschichte) belegt werden.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin