AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Introduction to the Study of African Literatures / Einführung in das Studium Afrikanischer Literaturen - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Hauptseminar Veranstaltungsnummer 53749
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus keine Übernahme Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch-englisch
Belegungsfristen - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 12:00 bis 14:00 wöch 04.11.2020 bis 24.02.2021      findet statt     30
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mforbe Chiangong, Pepetual , Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Arts  Afrikawissenschaften Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   5+4  1 -  
Master of Arts  Geschl.stud./Gender Stud. Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )     -  
Programmstud.-o.Abschl.MA  Geschl.stud./Gender Stud. Programm ( POVersion: 1999 )     -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften
Inhalt
Kommentar

This course aims at introducing MA students to the evolution of African literary canons from the late 19th to the 21st centuries. It will lay emphasis on developing analytical skills in reading, interpreting, analysing and critiquing novels, short stories, drama, and poetry. Literature from Africa and its diaspora, together with critical discourses that speak to such literatures shall be a major part of the seminar. Further, debates regarding important historical and cultural phenomena that have inspired literary productions shall equally be engaged in the course. We will equally discuss major theoretical approaches to literature such as structuralism, narratology, new historicism, and feminist critical perspectives. Colonial discourse analysis and postcolonial theory will, however, be major critical frameworks for the seminar.

 

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21. Aktuelles Semester: SoSe 2021.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin