AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Nordeuropäische Kulturgeschichte - Detailseite

Grunddaten
Veranstaltungsart Basiskurse Veranstaltungsnummer 5230001
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus jedes 2. Semester Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich Zentrale Frist    01.07.2020 - 28.10.2020    aktuell
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 16:00 bis 18:00 wöch   Greiner ,
Tuchtenhagen
findet statt     80
Gruppe 1:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Greiner, Paul
Tuchtenhagen, Ralph , Prof. Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Kernfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Monobachelor ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Science  Skandinavistik/Nordeuropa Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Bachelor of Arts  Skandinavistik/Nordeuropa Zweitfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2014 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Nordeuropa-Institut
Inhalt
Kommentar

Obs: Dieser Kurs wird nur im Wintersemester angeboten!

 

Das begleitende Tutorium ergänzt diese Lehrveranstaltung u. a. mit weitergehenden Hinweisen und Übungen zum wissenschaftlichen Arbeiten im Fach Skandinavistik. Von den Teilnehmenden wird die Bearbeitung von wissenschaftlichen Texten zu einzelnen Themen erwartet.

 

Die Vorlesung zielt darauf ab, einen Überblick zur Kulturgeschichte des Nordens zu vermitteln. Der Begriff der Kultur soll dabei in einer breiten Semantik verstanden werden. Er umfasst in klassischer Definition „die Gesamtheit der Hervorbringungen des Menschen“ (Karl Lamprecht), d.h. alles von der Entwicklung künstlerischer Äußerungen über soziale Formen und wirtschaftliche Ideen bis zu politischen Ereignissen und rechtlichen Strukturen. Selbstredend kann ein solches Verständnis von Kulturgeschichte in einer einsemestrigen Lehrveranstaltung nicht flächendeckend abgehandelt werden. Exemplarisch sollen deshalb die wichtigsten Schlüsselthemen und historischen Wendepunkte einer Kulturgeschichte des Nordens behandelt werden – u.a. die Wikingerzeit, die Geschichte des mittelalterlichen Island und die Entwicklung der altnordischen Literatur, die Geschichte der Hanse, der Reformation und die Entfaltung einzelstaatlicher, protestantischer Kulturmuster, die Rezeption der europäischen Aufklärung und die Entwicklung des „aufgeklärten Absolutismus“, die Geschichte der Sami, der Industrialisierung und des „demokratischen Durchbruchs“ im 19. Jahrhundert, das Zeitalter der Weltkriege, die Entstehung von Wohlfahrtsstaaten und der Rechtsruck an der Wende zum 21. Jahrhundert.

 

Teilnahmehinweise: Notwendig für das erfolgreiche Absolvieren des Kurses sind die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme sowie die Bearbeitung von zwei schriftlichen Aufgaben via Moodle.

 

 

Literatur

Ferguson, Robert: Scandinavians. In search of the North. New York 2017. Schröter, Harm G.: Geschichte Skandinaviens. München 2007.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin