AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Brandenburgische Kirchengeschichte (GS/HS H 235/633/634/571, MEd C,E, MRC-V1a,V1d) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 60700
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/enrol/index.php?id=99025
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Präsenz

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mi. 10:00 bis 12:00 wöch Institutsgebäude - 306 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Strohmaier-Wiederanders findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Strohmaier-Wiederanders, Gerlinde , Prof. Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Kirchengeschichte, Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Mittlere und neuere Kirchengeschichte / Reformationsgeschichte
Inhalt
Kommentar

In der regionalen Kirchengeschichte spiegeln sich wie in einem Brennglas die allgemeinen geschichtlichen Prozesse wider, die durch besondere regionale Bedingungen ihre eigene Gestaltung erfahren.

Das gilt für die Kirchgeschichte  des Landes und der Kirche Brandenburg, wobei die territorialen Abgrenzungen bereits Teil eines geschichtlichen Prozesses sind. Die Kirchengeschichte Brandenburgs ist darüberhinaus durch konfessionelle Bewegungen und Entscheidungen bestimmt, die bis in die Gegenwart wirken.

Um Land und Leute dieser Region, wozu natürlich auch der Großraum Berlin gehört, in der Entwicklung zu verstehen, ist es sinnvoll, zu den „Wurzeln“ zurück zu gehen und den Verlauf der Geschichte  bis zum Beginn des Industriezeitalters in einem Semester zu verfolgen. Sachzeugen, vor allem  die der Architektur, die bis heute vorhanden sind, können als Quellen dabei herangezogen werden. Darum werden sie in dieser Lehrveranstaltung ebenfalls zur Sprache und zur Anschauung gebracht werden. Soweit Quellen vorhanden sind, soll auch der Anteil der Frauen an der brandenburgischen Kirchengeschichte thematisiert werden.

Literatur

Johannes Schulze, Die Mark Brandenburg, Berlin 1989; Gerd Heinrich (Hg.)  Tausend Jahre Kirche in Berlin- Brandenburg, Berlin 1999.

Bemerkung

Melden Sie sich bitte über die Moodle-Plattform (Kennwort: Landeskirche) an.

Prüfung

Der Erwerb von Leistungsscheinen ist möglich.

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin