AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Reformation im Film - Verschoben aufs SoSe 2021! - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Oberseminar Veranstaltungsnummer 60316
Semester WiSe 2020/21 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Keine Angabe

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Di. 16:00 bis 18:00 wöch     fällt aus

verschoben auf das SoSe 2021

 
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Becker, Judith , Prof. Dr.
Pilhofer, Philipp , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Kirchengeschichte, Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Mittlere und neuere Kirchengeschichte / Reformationsgeschichte
Inhalt
Kommentar

Was ist ein guter Film zur Reformation? Soll bzw. muss er sich an historischer Authentizität orientieren bzw. kann er das überhaupt? Und was heißt hier: historische Authentizität? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Seminar für fortgeschrittene Studierende. Wir arbeiten uns zunächst theoretisch ins Thema ein und sehen dann gemeinsam Filme. Die drei Filmvorführungen sind öffentlich und werden von den Seminarteilnehmer*innen gemeinsam vorbereitet und begleitet. Am Ende steht eine gemeinsame Auswertung.

Bemerkung

Das Oberseminar wird auf das Sommersemester 2021 verschoben!

 

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin