AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Öffentliches Recht des Gesundheitswesens - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Veranstaltungsnummer 10731
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=94682
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Keine Angabe

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Spoerr, Wolfgang, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Laws  Dt.und Europäisches Recht Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )   -  
Master of Laws  Europäisches Recht Hauptfach ( Vertiefung: kein LA; POVersion: 2017 )   -  
Staatsex./ 1.Jurist.Prfg.  Rechtswissenschaft Hauptfach ( POVersion: 2008 )   6 - 6 
Programmstudium-o.Abschl.  Rechtswissenschaft Programm ( POVersion: 1999 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Juristische Fakultät
Inhalt
Kommentar

In der Veranstaltung werden wir uns einen Überblick über das öffentliche Recht des Gesundheitswesens verschaffen: einen rechtlich dicht und komplex geregelten, grundrechtlich außerordentlich sensiblen und wirtschaftlich höchst bedeutsamen Zweig unserer Volkswirtschaft mit komplexen Verwaltungsstrukturen. Wir werden uns zunächst die beteiligten Akteure und ihre grundrechtlichen Positionen ansehen, also beispielsweise Patienten, Ärzte, Krankenhäuser, Pharmaunternehmen und andere Leistungserbringer. Ein Überblick über die zur Finanzierung, Steuerung und Überwachung beteiligten - zumeist staatlichen - Organisationen schließt sich an. Dann werden wir die typischen Regulierungsfragen und Regulierungsinstrumente in den Blick nehmen. Hierzu gehören das ärztliche Berufsrecht, das Krankenhausrecht, das Arzneimittel- und Medizinprodukterecht sowie - ganz wesentlich - das Recht der gesetzlichen Krankenversicherung für ihre Leistungserbringer, geregelt im Sozialgesetzbuch. Die Veranstaltung wendet sich an fortgeschrittene Studierende der Rechtswissenschaft, insbesondere im Schwerpunkt 5, aber auch an andere Studierende mit Interesse am Gesundheitswesen. Sie wird in einem kombinierten Format Vorlesung/Kolloquium gehalten. Der Kolloquiums-Anteil soll etwa die Hälfte der Zeit ausmachen: Die Teilnehmer erhalten ausgewählte Urteile (oder andere Dokumente) zur Vorbereitung, die Leitentscheidungen zum Gesundheitswesens sind. Innerhalb des herkömmlichen Vorlesungsformats soll jeweils ein Teilnehmer den Text zusammenfassend kurz vorstellen; im Anschluss daran findet eine kurze Diskussion der maßgeblichen Themen des Urteils statt.

Bemerkung

Kontaktaufnahme für Studierende möglich per email unter: wolfgang.spoerr@hengeler.com
Bitte beachten: Die Lehrveranstaltung findet statt bei: Hengeler Mueller, Behrenstraße 42, Berlin. Teilnehmer bitte beim Empfang melden.

Folgende Termine sind vorgesehen: 04.05., 18.05., 01.06. und 22.06.2020.

Prüfung

Anschließende Studienarbeit

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin