AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Schullektüren (Fachdidaktik) - Detailseite

  • Funktionen:
  • Online Belegung noch nicht möglich oder bereits abgeschlossen
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Veranstaltungsnummer 5210094
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus jedes Semester Moodle-Link https://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=93608
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist - Eine Belegung ist online erforderlich
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Mo. 14:00 bis 16:00 wöch von 20.04.2020  Universitätsgebäude am Hegelplatz - 1.201 Dorotheenstraße 24 (DOR 24) - (Unterrichtsraum)   findet statt     50
Gruppe 1:
Zur Zeit keine Belegung möglich


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Kämper-van den Boogaart, Michael , Prof. Dr. phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang LP Semester
Master of Education (GYM)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISS)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISG)  Deutsch 1. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Master of Education (ISS)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (BS)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (GYM)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2015 )   -  
Master of Education (ISG)  Deutsch 2. Fach ( Vertiefung: mit LA-Option; POVersion: 2018 )   -  
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät, Institut für deutsche Literatur
Inhalt
Kommentar

Unzweifelhaft lässt sich für den Schulunterricht insbesondere in der Sekundarstufe II auch ohne curriculare Festlegungen von einem Kanon sprechen: Verantwortlich sind hierfür sicher hartnäckiges Brauchtum, normative Zuschreibungen der Literaturgeschichtsschreibung, gesellschaftliche Erwartungen, aber auch pragmatische Gründe wie die Verfügbarkeit geeigneter Textausgaben bzw. passender Unterrichtshilfen und in jüngerer Zeit auch Effekte des Zentralabiturs. Nach einer konzentrierten Klärung dieser Zusammenhänge werden im SE gängige Texte aus dem 19. sowie 20. Jahrhundert gelesen und mit Blick auf unterrichtsrelevante Aspekte kommentiert. Bei dieser Gelegenheit wird auch danach gefragt, wie das 19. und 20. Jahrhundert als schulisches Wissen literarhistorischer Zusammenhänge repräsentiert sind bzw. sein sollten. Das SE basiert auf der Bereitschaft zur gründlichen Lektüre.

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin