AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Christliche Pilgerheiligtümer der Antike (GS/HS - H 235, MEd E, MRC-V5b) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Veranstaltungsnummer 60702
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
Do. 08:00 bis 10:00 wöch 23.04.2020 bis 16.07.2020  Institutsgebäude - 306 Burgstraße 26 (BU26) - (Unterrichtsraum) Lehmann findet statt    
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Lehmann, Tomas , Dr. verantwortlich
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Kirchengeschichte, Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Ältere Kirchengeschichte / Patristik
Inhalt
Kommentar

Nicht erst seit Hape Kerkelings Bestseller ‚Ich bin dann mal weg‘ ist die religiös motivierte Wallfahrt bzw. Pilgerreise zu zentralen oder regionalen Heiligtümern ein beliebtes Medienthema. In der Übung sollen zunächst die Anfänge der christlichen Wallfahrt nachgezeichnet und darauf die bedeutendsten Pilgerheiligtümer des frühen Christentums vorgestellt werden.

Literatur

B. Kötting, Peregrinatio religiosa, Wallfahrten in der Antike u. das Pilgerwesen in der alten Kirche, Münster 1980; M. Matheus (Hg.), Pilger und Wallfahrtsstätten in Mittelalter und Neuzeit (Mainzer Vorträge 4), Mainz 2000.

Bemerkung

Melden Sie sich bitte bis zum 14.04.2020 über folgende E-Mail-Adresse an: tomas.lehmann@rz.hu-berlin.de

Strukturbaum

Die Veranstaltung wurde 5 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2020 gefunden:

Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin