AGNES -
Lehre und Prüfung online
Studierende in Vorlesung
Anmelden

Karl Holl (1866-1926) (GS/HS - H 235, BA[V]HToL, BF4, MEd, MRC-V1a, V1g) - Detailseite

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Blockübung Veranstaltungsnummer 60313
Semester SoSe 2020 SWS 2
Rhythmus Moodle-Link  
Veranstaltungsstatus Freigegeben für Vorlesungsverzeichnis  Freigegeben  Sprache deutsch
Belegungsfrist Es findet keine Online-Belegung über AGNES statt!
Veranstaltungsformat Digital

Termine

Gruppe 1
Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer
-.  bis  Block 26.05.2020 bis 28.05.2020    Wasmuth findet statt

Di., 26.05., 14.00-20.00 Uhr,  Mi., 27.05., 09.00-19.00 Uhr,  Do., 28.05., 09.00-15.30 Uhr 

 
Gruppe 1:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Wasmuth, Jennifer , PD Dr. theol.
Zuordnung zu Einrichtungen
Einrichtung
Theologische Fakultät, Seminar für Kirchengeschichte, Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Mittlere und neuere Kirchengeschichte / Reformationsgeschichte
Inhalt
Kommentar

Karl Holls Name steht für die am Beginn des 20. Jahrhunderts einsetzende „Lutherrenaissance“, und um Holls Beitrag für eine zeitgemäße, „moderne“ Lutherdeutung wird es in der Übung zentral gehen: seine Entdeckung einer „Gewissensreligion“ bei dem noch jungen Luther. Holl hat darüber hinaus eine Reihe wichtiger Arbeiten zu anderen Themen veröffentlicht, die im Rahmen einer Gesamtwürdigung seines Werkes vorgestellt und diskutiert werden sollen. Als langjähriges Mitglied der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin – zu seinen Schülern zählte u.a. Dietrich Bonhoeffer – ist Holl schließlich für die Fakultätsgeschichte bedeutsam, die deshalb ebenfalls Gegenstand der Übung sein wird.

Literatur

Heinrich Assel, Der andere Aufbruch. Die Lutherrenaissance – Ursprünge, Aporien und Wege: Karl Holl, Emanuel Hirsch, Rudolf Hermann (1910–1935), Göttingen 1994 (= Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie 72).

Bemerkung

Eine verbindliche schriftliche Anmeldung für die Lehrveranstaltung wird bis zum 15. Mai per E-Mail erbeten an: wasmuthj@hu-berlin.de

Strukturbaum

Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2020. Aktuelles Semester: WiSe 2020/21.
Humboldt-Universität zu Berlin | Unter den Linden 6 | D-10099 Berlin